In herausfordernden Zeiten stehen Unternehmen vor der Aufgabe, ihre Prozesse möglichst schnell an sich verändernde Rahmenbedingungen anzupassen und gleichzeitig Kosten einzusparen. Um beiden Aspekten perspektivisch gerecht werden zu können, bietet proLogistik ab sofort flexibel gestaltbare Mietmodelle für seine Hardware an – ganz nach dem Motto: Mieten statt kaufen!

Bei Inanspruchnahme dieses Hardware-as-a-Service-Angebots fallen keine Vorab-Investitionen an. Vielmehr lassen sich die Geräte bequem zu einer fixen monatlichen Rate mieten. „Auf diese Weise wahren Unternehmen ihre Flexibilität, bleiben uneingeschränkt handlungsfähig und profitieren von finanzieller Planungssicherheit“, sagt Jörg Sänger, Geschäftsführer von proLogistik. „Denn für uns ist es ein zentrales Anliegen, dass unsere Kunden die Qualität ihrer Auftragsabwicklung weiter steigern können, ohne unnötig Kapital zu binden.“

Verfügbarkeit durchgängig garantiert

Das Rund-um-Service-Paket von proLogistik umfasst neben der Beratung und Vorinstallation, dem kostenlosen Versand sowie einer Vollversicherung für Hardware-Schäden weitere Service- und Supportleistungen. Sobald der Kunde ein defektes Gerät meldet, wird umgehend Ersatz bereitgestellt. Kurze Reaktionszeiten sind auch im Reparaturfall gewährleistet. „Der Kunde muss sich auch keine Sorgen über die Verfügbarkeit machen“, so Jörg Sänger weiter. „Wir halten genügend Austauschgeräte im Pool vor.“ Persönliche Ansprechpartner sind im Supportfall an den Werktagen von 7.00 bis 17.00 Uhr durchgängig erreichbar.

Betriebswirtschaftlich interessante Alternative

Wenngleich sich die Hardware von proLogistik durch einen schnellen Return-of-Invest (ROI) auszeichnet, drosseln Unternehmen gerade in unsicheren Zeiten Einstiegsinvestitionen. Diese lassen sich durch das Mietmodell mit seinen fest kalkulierbaren monatlichen Beträgen splitten. Nach Beendigung der vereinbarten Laufzeit steht Ihrem Unternehmen ein lukrativer Anschlussmietvertrag zur Verfügung, Rund-um-Service-Paket inklusive.

 

Über die proLogistik GmbH + Co KG

Die proLogistik GmbH + Co KG bietet als Systemhaus seit über 35 Jahren innovative Soft- und Hardwarelösungen für die Intralogistik. Mit über 800 weltweit realisierten Installationen steht proLogistik für Effizienz im Bereich Lagerverwaltungssoftware und Materialflusssteuerung. Außerdem entwickelt und produziert proLogistik am Standort Dortmund industrietaugliche Terminals für den Einsatz in Logistikanwendungen sowie für die Produktion.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

proLogistik GmbH + Co KG
Fallgatter 1
44369 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5194-0
Telefax: +49 (231) 5194-4900
http://www.proLogistik.com

Ansprechpartner:
Lisa Feige
Marketing
Telefon: +49 (231) 5194-0
Fax: +49 (231) 5194-4910
E-Mail: L.Feige@proLogistik.com
Kathrin Moreira
Marketingleitung
Telefon: +49 (231) 5194-0
Fax: +49 (231) 5194-4910
E-Mail: K.Moreira@proLogistik.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel