Die Kreislaufwirtschaft gewinnt in der Elektro-, Elektronik- und Haushaltsgeräteindustrie (EEA) an Bedeutung. Deshalb sprechen immer mehr Hersteller in diesem Sektor über ihre Nachhaltigkeitsziele, vor allem über eine stärkere Verwendung von recycelten Materialien in ihren Endprodukten.

Um diesen Kunden nachhaltigere Lösungen zu ermöglichen, hat der Werkstoffhersteller Covestro gemeinsam mit REnato lab, einem Beratungsunternehmen für Kreislaufwirtschaft mit Schwerpunkt Ressourceneffizienz, das "Circular Design Guidebook" herausgegeben – ein Leitfaden, der Designern und Entwicklern helfen soll, ihre Produkte der nächsten Generation zirkulärer zu gestalten.

"Der Schlüssel zur Lösung des Problems der Materialverschwendung besteht darin, bereits in der ersten Designphase das Ende der Produktlebensdauer zu berücksichtigen, um das Recycling zu erleichtern", sagt Lily Wang, Senior Vice President und Global Head of Electronics, Electrical and Appliances im Segment Polycarbonates bei Covestro. "Dieser Leitfaden hilft dabei, zirkuläres Denken bereits in der Anfangsphase für Designer, Entwickler und all diejenigen in der Wertschöpfungskette zu verankern, die diese Methode zur Materialauswahl als erste ihrer Art in der EEA-Industrie nutzen können."

Maßnahmen für einen zirkulären Ansatz

Um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, wollen OEMs verstärkt recycelte Materialien verwenden, die Effizienz der Ressourcennutzung verbessern, die Produktlebensdauer verlängern und für eine bessere Rezyklierbarkeit ihrer Produkte sorgen – neben anderen Maßnahmen im Rahmen eines zirkulären Ansatzes. Covestro selbst hat bereits große EEA-Marken mit Polycarbonat-Typen beliefert, die Post-Consumer-Rezyklat enthalten.

Das Buch erläutert anhand von Fallstudien und Prozessen die Materialauswahl, damit Produkte die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Kreislauffähigkeit erfüllen. Außerdem werden die Ressourcengrenzen beschrieben, mit denen die Industrie konfrontiert ist, lieferkettenorientiertes Denken, relevante Geschäftsmodelle und eine grundlegende Einführung in die Kreislaufwirtschaft. Das Buch kann auch für Gespräche mit Kunden sowie für Vorträge und Workshops genutzt werden.

Schwerpunkt Ressourceneffizienz

"Insbesondere die Materialauswahl ist die Grundlage für ein zirkuläres Design zur Optimierung der Ressourceneffizienz", sagt Jackie Wang, Gründer und CEO von REnato lab. "Die Erforschung von Lösungen zur Ressourceneffizienz ist die Kernaufgabe von REnato lab. Durch die Partnerschaft mit Covestro haben wir den ersten Design-Leitfaden zur Materialauswahl für die EEA-Industrie fertiggestellt. Das Buch soll Beispiele und Hilfen für die Industrie liefern und als leicht lesbarer Leitfaden für die breite Öffentlichkeit dienen."

Das Guidebook besteht aus drei Kapiteln – "From Linear to Circular", "Circular Design" und "Material Selection from a Sustainable Perspective" – und ist in Deutsch, Englisch und Chinesisch erhältlich. Mit diesem Leitfaden möchte Covestro die Entwicklung der Kreislaufwirtschaft in der EEA-Industrie vorantreiben und in Zukunft auf weitere Branchen ausweiten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Über die Covestro AG

Mit einem Umsatz von 10,7 Milliarden Euro im Jahr 2020 gehört Covestro zu den weltweit führenden Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer, nachhaltiger Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Dabei richtet sich Covestro vollständig auf die Kreislaufwirtschaft aus. Hauptabnehmer sind die Automobil- und Transportindustrie, die Bauindustrie, die Möbel- und Holzverarbeitungsindustrie sowie die Elektrik-, Elektronik- und Haushaltsgeräteindustrie. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Per Ende 2020 produziert Covestro an 33 Standorten weltweit und beschäftigt rund 16.500 Mitarbeitende (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Covestro AG
Kaiser-Wilhelm-Allee 60
51373 Leverkusen
Telefon: +49 (214) 60092000
http://www.covestro.com/

Ansprechpartner:
Dr. Frank Rothbarth
Externe Kommunikation / Fachpresse
Telefon: +49 (214) 30-25363
Fax: +49 (214) 30-66426
E-Mail: Frank.Rothbarth@covestro.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel