Neuer Termin im September 2021: Das Fürstliche Gartenfest auf Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda findet in diesem Jahr zusammen mit FEINWERK, dem Markt für echte Dinge, vom 3. bis 5. September 2021 statt. Ursprünglich war die groß angelegte Veranstaltung mit rund 170 Ausstellern für den 13. bis 16. Mai geplant gewesen. Damit reagiert die Unternehmensgruppe Prinz von Hessen auf die nach wie vor unkalkulierbare Infektionslage in Deutschland. Sollten es die Umstände zulassen, wird zum ursprünglich geplanten Mai-Termin eine kleinere Gartenveranstaltung umgesetzt. Sobald eine Entscheidung getroffen wurde, finden sich aktuelle Informationen unter www.gartenfest.de.

„Schweren Herzens haben wir uns entschieden, diese renommierte Veranstaltung in dieser Größenordnung frühzeitig zu verschieben. Eine sichere Planung und vor allem mit Blick auf das gesundheitliche Wohlergehen gute Lösung wäre zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht möglich gewesen“, erklärt Donatus Landgraf von Hessen, Vorstandsvorsitzender der Hessischen Hausstiftung. „Wir sind zuversichtlich, dass unser Gartenfest-Team im September dieses Jahres eine ebenso attraktive Veranstaltung auf die Beine stellen wird.“

Ein Fest der Gartenkultur und schönen Dinge

Im Herbst 2021 werden nun zwei überregional beliebte Veranstaltungen kombiniert: Vom 3. bis 5. September findet auf Schloss Fasanerie das nachgeholte Fürstliche Gartenfest zusammen mit dem besonderen „FEINWERK – Markt für echte Dinge“ statt. Bei diesem Doppel-Event können sich die Besucher auf außergewöhnlich schöne Dinge der Design- und Gartenkultur freuen. Die Kulisse könnte nicht schöner sein – gilt Schloss Fasanerie, das zum Besitz der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen gehört, doch als Hessens schönstes Barockschloss und ist mit seinem rund 30 Hektar großen Park mit wildwachsender und gestalteter Natur auch außerhalb von Veranstaltungen ein beliebtes Ausflugsziel.

Bereits erworbene Tickets für das Fürstliche Gartenfest können auf den September-Termin umgebucht werden. Ticketbesitzer wenden sich bitte per E-Mail unter info@gartenfest.de an das Organisationsteam. Auch eine Erstattung des Eintrittspreises ist möglich.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen unter www.gartenfest.de sowie www.feinwerk-markt.de. Über die beiden Webseiten sind zudem in Kürze Tickets erhältlich.

Über Weingut Prinz von Hessen Johannisberg im Rheingau

Die Marke "Prinz von Hessen" umfasst alle touristischen und gastronomischen Untermarken der Hessischen Hausstiftung und der Kulturstiftung des Hauses Hessen. Flaggschiff ist das luxuriöse und traditionsreiche Schlosshotel Kronberg im Taunus. Außerdem zählen zum Portfolio das Weingut Prinz von Hessen im Rheingau sowie Gut Panker mit dem Hotel und Restaurant Ole Liese, einem traditionsreichen Trakehner-Gestüt und Landwirtschaft in Schleswig-Holstein. Die Hessische Hausstiftung richtet zudem seit vielen Jahren erfolgreich Open-Air-Events aus, etwa die Veranstaltungen "Das Fürstliche Gartenfest" auf Schloss Wolfsgarten und Schloss Fasanerie sowie "FEINWERK – Markt für echte Dinge". Die Hessische Hausstiftung und die Kulturstiftung des Hauses Hessen, zu der das Schlossmuseum Fasanerie und das Archiv des Hauses Hessen gehören, pflegen das jahrhundertealte Erbe des Hauses Hessen. Es gilt, dessen Kunst- und Kulturwerte zu bewahren und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Vorstandsvorsitzender beider Stiftungen ist Donatus Landgraf von Hessen. Mehr Informationen unter www.pvh.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weingut Prinz von Hessen Johannisberg im Rheingau
Grund 1
65366 Geisenheim
Telefon: +49 (6722) 409-180
Telefax: +49 (6722) 409-1820
http://www.prinz-von-hessen.de/

Ansprechpartner:
Nicole Maier
Wilde & Partner Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 179190-0
E-Mail: HausHessen@wilde.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel