Ob Eintrittskarten, Motorroller oder Präsentkörbe: Aktionen bei schuhplus haben es lautstark in sich. Seit Jahren nutzt der Übergrößen-Spezialist aus Dörverden das Potenzial, mit gezielten Events Aufmerksamkeit auf sich zu zielen. Und diesmal sorgt alleine schon die Farbe „Vulcanorot“ für einen echten Hingucker. Gemeinsam mit AutoWeller, einem der größten Toyota-Händler Deutschlands, verlost der SchuhXL-Spezialist einen brandneuen Toyota Aygo. Trotz Corona? „Gerade deswegen“ – betont schuhplus-Chef die Aktion, denn Lockdown und innere Leere bräuchten gerade jetzt mehr denn je Optimismus und Zuversicht, so der 46-Jährige, der das Unternehmen vor fast 20 Jahren gründete und es zum Marktführer für Damenschuhe in Übergrößen (42-46) sowie Herrenschuhe in Übergrößen (46-54) entwickelte.
 
Corona-Deutschland diskutiert bis zur Corona-Ermüdung. Kraftanstrengungen und Impfangebote sind die politischen Wörter des Jahres. Doch das Land ist müde und zermürbt, insbesondere durch den Blick auf die Länder, die Millionen impfen, statt diesseits Millionen zu beschwichtigen. Verschärfte Maßnahmen zu Ostern verschärfen dabei nun den Blick auf das einstige Vorzeigeland, das vom Corona-Primus zur Einbahnstraße der eigenen Staatsbürokratie avancierte. Doch Zeiten, die von Ängsten und Sorgen geprägt sich, brauchen Perspektive und Hoffnung, erläutert Zimmer. „Wir müssen ein Statement setzen. Es muss und wird ein Leben nach Corona geben. Wir dürfen die Schönheit und die Freude des Lebens nicht verlieren und uns von Pessimismus beherrschen lassen. Und deshalb positionieren wir gerade jetzt ein Zeichen mit unserer Autoverlosung. Wir möchten Enthusiasmus säen, Lebensfreude muss dominieren: Und die Aussicht auf einen tollen Neuwagen ist hier und jetzt der perfekte Zeitpunkt um zu sagen: Haltet durch, denn das Leben geht weiter.“
 
Diesen Optimismus teilt auch der schuhplus-Partner AutoWeller in Bremen am Osterdeich. Die derzeitige Pandemie, betont Heiner Finken, ist für Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen eine Herausforderung, die kreative Lösungen und Anpassungen erfordere. „Ich bin dankbar, mit meinem Team diese Herausforderungen zu meistern und freue mich, gemeinsam mit schuhplus ein Statement für Dynamik und Perspektive zu setzen. Der Toyota Aygo ist dafür die passende Visualisierung dieser Zielsetzung“, so der Leiter von AutoWeller in Bremen.
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Große Straße 79a
27313 Dörverden
Telefon: +49 (4234) 890908-0
Telefax: +49 (4234) 890908-9
http://www.schuhplus.com

Ansprechpartner:
Georg Mahn
Marketing & PR
Telefon: +49 (4234) 89090-80
Fax: +49 (4234) 89090-89
E-Mail: Georg.Mahn@schuhplus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel