Der Fachbereich für Pneumologie (Lungenheilkunde) im Klinikzentrum Bad Sulza hat einen neuen Oberarzt. Seit April ist Dr. med. Sebastian von Kügelgen in der Abteilung tätig. Der Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie mit den Zusatzbezeichnungen Allergologie und Schlafmedizin ist in Bad Sulza kein Unbekannter. Von 2011 bis 2014 war er bereits im Klinikzentrum tätig, damals als Chefarzt für Pneumologie und Thorakale Onkologie.

Der personelle Zuwachs kommt für die Reha-Einrichtung zur rechten Zeit. Aktuell verzeichnet das Klinikzentrum eine erhöhte Auslastung in der Pneumologie, bedingt vor allem durch die zunehmende Zahl an Post-Covid-19-Behandlungen, die mittlerweile rund 90% der behandelten Atemwegserkrankungen und 50% der Gesamtbelegung ausmachen. Im Sommer 2020 hatten Post-Covid-19-Therapien gerade einmal 4% der behandelten Atemwegserkrankungen im Klinikzentrum Bad Sulza ausgemacht.

Mit Dr. med. von Kügelgen konnte das Klinikzentrum einen Facharzt gewinnen, der über eine weitreichende Expertise verfügt. Nach seinem Studium in Greifswald und Kiel folgten berufliche Stationen im Unfallkrankenhaus Berlin, dem Queen Margaret Hospital Edinburgh, der Zentralklinik Bad Berka sowie dem Zentrum für Atmung und Schlaf in Erfurt.

Mark Förste, Verwaltungsleiter im Klinikzentrum, kommentiert: „Wir sind sehr froh, mit Dr. med. Sebastian von Kügelgen einen exzellenten Facharzt gewonnen zu haben, der unser Haus bestens kennt. Gerade im Hinblick auf die steigende Anzahl an Post-Covid-19-Therapien ist seine Unterstützung enorm viel Wert. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
Telefon: +49 36461 91046
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel