„Hilfe, es gibt ein gefaktes Bild von mir im Netz…!“ Fotomontagen, Gerüchte, beleidigende Nachrichten oder Videos verbreiten sich rasend schnell über soziale Medien wie Facebook, Instagram, Snapchat, WhatsApp und Co. – Wie kann ich meinem Kind zur Seite stehen, wenn es in eine solche Situation kommt und welche Ratschläge kann ich meinem Kind im Umgang mit Medien geben?

Tipps für eine sensible und zeitgemäße Medienerziehung erhalten Eltern diesen Donnerstag
um 19 Uhr beim digitalen Familientalk mit dem Thema: „Wir wollen unser Kind doch nur schützen – Cybermobbing und Hatespeech“. Medienexperte Peter Holnick vom Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen (MuK Hessen) zeigt auf, welche Strategien es für Eltern gibt, damit Kinder einen bewussten, kritischen und selbstbestimmten Umgang mit Medien und deren Risiken erlernen können.

Der Online-Elternabend stellt mediale Rituale und Vorbilder als auch aktuelle Entwicklungen in der Medienlandschaft vor und lädt neben Eltern auch weitere interessierte Familienmitglieder ein, sich über Medien- und Erziehungsfragen untereinander auszutauschen. Das Online-Angebot wird im Auftrag der Medienanstalt Hessen vom Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen (MuK Hessen) durchgeführt.

Interesse geweckt? Dann einfach am Donnerstag um 19.00 Uhr kostenlos teilnehmen unter: https://bbb2.ccita.de/b/pet-p39-w4m.

Jetzt noch schnell vormerken!

Termine und Themen der kommenden digitalen Familientalks immer donnerstags um 19 Uhr:

· 01.07.2021
Von Yakari zu Julien Bam und BibisBeautyPalace! – Wie Serienheld*innen und Influencer*innen das Medienverhalten prägen

· 02.09.2021
Seit Corona und in den Sommerferien erst recht! – Steigende Mediennutzungszeiten und problematischer Medienkonsum

· 07.10.2021
Du bist die Firewall! – Die digitale Selbstverteidigung des Menschen

· 04.11.2021
Wir wollen unser Kind so gut es geht unterstützen! – Elterninitiativen für Medienkompetenz

· 02.12.2021
Was für Geräte liegen bei den anderen Familien unter dem Baum? – Weihnachtsspecial

Möchten Sie eine Erinnerungsmail vor jedem digitalen Familientalk erhalten? Melden Sie sich einfach unter digitalerfamilientalk@muk-hessen.de an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)
Wilhelmshöher Allee 262
34131 Kassel
Telefon: +49 (561) 93586-0
Telefax: +49 (561) 93586-30
https://www.lpr-hessen.de

Ansprechpartner:
Annika Schulz
LPR Hessen
Telefon: +49 (561) 93586-34
E-Mail: presse@lpr-hessen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel