Im Oktober erwartet die Batman-Fans weltweit ein völlig neuer und anderer Blick auf den Wächter Gothams und seinen Feldzug gegen das Verbrechen. Die bei Panini als dreiteilige Alben-Reihe erscheinende DC-Black Label-Serie wird den Titel Batman: The Impostor (der deutsche Titel steht noch nicht fest) tragen und startet am 12. Oktober 2021. Eine Besonderheit der Reihe ist, dass der Start parallel in den USA, Deutschland, Spanien, Brasilien, Mexiko, Italien, Frankreich, Russland, Tschechien, Polen, Japan, Südkorea, Türkei und Argentinien erfolgen wird.

Eine weitere Besonderheit betrifft das Kreativ-Team. Der Autor von Batman: The Impostor ist nämlich kein Geringerer als der international bekannte und erfolgreiche Regisseur und Drehbuchautor Mattson Tomlin (u.a. Project Power, Little Fish). Als Zeichner steht ihm der Eisner Award-prämierte Suspense- und Horror-Spezialist Andrea Sorrentino (u.a. Joker: Killer Smile, Green Arrow) zur Seite. Zusammen erschaffen sie eine düstere, gnadenlose Version von Gotham, wie man sie bislang nicht kannte, und ein knallhartes Abenteuer mit vielen Wendungen, die selbst Batman überraschen!

„Ich bin schon mein ganzes Leben lang ein Batman-Fan. Meine Version von Gotham erschaffen zu dürfen, ist ein wahrgewordener Traum“, schreibt Mattson Tomlin. „Die Frage ‚Was wäre, wenn es Batman wirklich gäbe?‘ in einer Geschichte soweit durchzuspielen wie möglich, birgt ein unglaubliches erzählerisches Potenzial, dem in jüngster Zeit in den Comics viel zu wenig nachgespürt wurde. Batman: The Imposter behandelt Bruce Wayne und die Menschen um ihn herum als tragisch fehlerhafte und anschaulich reale Figuren. Die Probleme, denen Batman sich in der Geschichte zu stellen hat, spiegeln eine Realität wieder, die unserer Wirklichkeit sehr nahekommt.“

Bruce Wayne ist erst seit etwa einem Jahr als Batman in Gotham unterwegs, doch sein Einsatz zeigt bereits Wirkung. Mit seiner Mission hat er sich allerdings auch mächtige Feinde gemacht. Alle jene, die in der Metropole im Hintergrund und Zwielicht die Strippen ziehen, wünschen sich, dass der selbsternannte Wächter der Stadt wieder verschwindet … und wie es scheint, hat einer von ihnen den richtigen Plan, um den gemeinsamen Feind auszuschalten. Plötzlich taucht ein zweiter Batman auf, der die Dächer und Gassen Gothams heimsucht. Dieser Batman scheut auch vor Mord nicht zurück, um seine Ziele zu erreichen und schlachtet seine Taten mit Videos medial aus. Die Polizei, Politiker und wer immer in Gotham Macht und Einfluss hat, machen Batman für die Geschehnisse verantwortlich. Der Mitternachtsdetektiv ist gezwungen, den Betrüger zu entlarven, um die eigene Unschuld zu beweisen … aber es ist nicht einfach, seinen Namen reinzuwaschen, wenn man sich hinter einer Maske versteckt!

„Da ich seit Jahren ein Fan von Andrea Sorrentinos Kunst bin, war die Zusammenarbeit mit ihm die Krönung des Projekts“, erklärt Tomlin. „Seine genialen Zeichnungen sind unglaublich lebendig und heben die Story wirklich auf ein neues Level. Dazu kommt noch Jordie Bellaires grandiose Farbgebung. Mehr hätte ich mir bei meiner ersten Arbeit für DC gar nicht wünschen können.“

„Batman ist schon in einigen Comics, die ich gezeichnet habe, aufgetreten. Dies war aber das erste Mal, dass ich die Chance hatte, an einem echten Batman-Titel zu arbeiten, und es war unglaublich!“, sagt Andrea Sorrentino. „Ich bin ein großer Batman-Fan, seit ich meiner Kindheit Tim Burtons Batman-Film (1989) gesehen habe. Die Chance, mit Mattson und Jordie an dieser Version des Dunklen Ritters zu arbeiten, war praktisch ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk!“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Panini Verlags GmbH
Schloßstraße 76
70176 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 94768-0
Telefax: +49 (711) 94768-830
http://www.panini.de

Ansprechpartner:
Steffen Volkmer
PR- & Press-Manager
Telefon: +49 (711) 94768-824
Fax: +49 (711) 94768-830
E-Mail: steffen.volkmer@panini.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel