Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist am 06. Juli Opfer einer Cyber-Attacke geworden. Durch die erfolgreiche Verschlüsselung der Daten ist die Verwaltung seitdemnahezu handlungsunfähig und kann den Aufgaben nur noch bedingt nachkommen.
Den Schaden spüren vor allem die Bürgerinnen. Auszahlungen und Anträge könnenderzeit nicht durchgeführt werden. Der Landkre is Anhalt-Bitterfeld hat deshalb denKatastrophenfall ausgerufen. Es wurden alle kritischen Systeme vom Netz getrennt,um weiteren Schaden zu verhindert.

Unsere IT-Forensiker arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, den Tatverlauf zurekonstruieren und eine Notversorgung herzustellen. Wir, die suresecure GmbH aus Willich, sind ein IT-Sicherheitsdienstleister, der auf die Behandlung von Sicherheitsvorfällen spezialisiert ist. Unsere Experten sind seit dem 12.07.durchgängig in Anhalt-Bitterfeld vor Ort, um in allen Bereichen zu unterstützen. Zuletzt wurde mit unserer Hilfe eine Notinfrastruktur geschaffen, um dasVersenden von E-Mails wieder zu ermöglichen.

Verschlüsselungsangriffe hängen oft mit einem Erpressungsdelikt zusammen. Der Landkreis hat umgehend Strafanzeige erstattet und arbeitet eng mit den Behördenzusammen.

Für weitere Infos und ein Gespräch mit unseren IT-Experten stehen wir Ihnen gernejederzeit zur Verfügung. Melden Sie sich gerne unter presse@suresecure.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

suresecure GmbH
Hausbroicher Str. 296D
47877 Willich
Telefon: +49 (2156) 97490-60
Telefax: +49 (2156) 97549-78
http://suresecure.de

Ansprechpartner:
Philipp Lessig
E-Mail: philipp.lessig@suresecure.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel