Die Teilnahme ist kostenfrei!

Anmeldung und weitere Informationen unter: https://kinderstadt.hamburg/

Noch bis zum 28. Juli entsteht mitten Barmbek auf dem Bert-Kaempfert-Platz am Museum der Arbeit etwas ganz besonderes – die Kinderstadt Hamburg. Ihre Bürgerinnen und Bürger sind zwischen 7 und 15 Jahren alt und ihren Ideen und Anregungen sind keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam mit erwachsenen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Kunst, Handwerk, Politik und Wissenschaft arbeiten die Kinder und Jugendlichen an einem Stadtmodell nach ihren eigenen Vorstellungen. Im Zentrum des Projekts steht ein großes Stadtplanungsbüro, das die Erfahrungen der jungen Bürgerinnen und Bürger sammelt, ihre Ideen für die Kinderstadt der Zukunft in einem großen Modell darstellt und zum Teil gleich 1:1 vor Ort ausprobiert. 

Unter dem Motto "WIR BAUEN EINE NEUE STADT" können an dem diesjährigen Pilotprojekt bis zu 200 Kinder täglich teilnehmen. Spielend entwickeln, testen und planen sie dabei Ideen für die große Kinderstadt, die im Sommer 2022 realisiert werden soll. Ziel der aktuellen Startphase ist es, dass sich interessierte Kinder und Jugendliche zu Netzwerken zusammenfinden, die über den Sommer hinaus das ganze Jahr über an der Kinderstadt für 2022 planen und wirken.

Weitere Informationen zum Programm, zum Anmeldeverfahren und zum Hygienekonzept finden Sie unter: https://kinderstadt.hamburg/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiftung Historische Museen Hamburg
Wiesendamm 3
22305 Hamburg
Telefon: +49 (40) 428133-0
Telefax: +49 (40) 428133-330
http://www.shmh.de

Ansprechpartner:
Matthias Seeberg
Pressesprecher
Telefon: +49 (40) 428131-171
Fax: +49 (40) 428135-1913
E-Mail: matthias.seeberg@shmh.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel