Mit HyperCampaigns hat ppi Media eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht, viele hundert regionale und zielgruppenspezifisch zugeschnittene Anzeigen gleichzeitig und nahezu ohne manuellen Aufwand auf verschiedenen Online- und Social-Media-Kanälen zu schalten. Damit wird digitales Marketing ohne Streuverluste möglich.

HyperCampaigns ist eine Lösung, die sich hervorragend für das digitale Marketing von Verbundgruppen und Ladenketten eignet, aber auch Verlage und Agenturen werten mit HyperCampaigns ihre digitalen Marketingangebote für Kunden deutlich auf und gestalten deren Umsetzung effizienter.

Alle Anwendergruppen können mithilfe von HyperCampaigns innerhalb kürzester Zeit automatisiert viele hundert hyperregionale und zielgruppenspezifische Anzeigen bei facebook, Google und weiteren Plattformen schalten, notwendig dafür ist lediglich der Zugriff auf strukturiertes Bild- und Textmaterial. Die Erstellung der Anzeigen und sogar passender Landing Pages erfolgt vollständig automatisiert.

Erfolgsstory Team Beverage

Erstmals umgesetzt wird das Konzept HyperCampaigns mit Team Beverage, der in Deutschland marktführenden Einkaufs-, Distributions-, Vermarktungs- und Dienstleistungsplattform für die Getränkebranche. Für Getränkefachmärkte, die das Unternehmen unterstützt, spielt Team Beverage dabei Onlinezeigen für bestimmte Angebote eines Marktes im direkten Umkreis dieses Händlers bei den großen Werbenetzwerken von Google und Facebook aus. Die Anzeigen selbst werden automatisiert mit den passenden Informationen aus einer zentralen Datenbank von Team Beverage erstellt, zusätzlich entsteht – ebenfalls automatisch – zu jeder Anzeige eine passende Landing Page mit weiterführenden Informationen für den Endkunden. Diese Landing Pages können unter anderem QR-Codes oder elektronische Coupons enthalten, mit denen Endkunden ein Angebot im betreffenden Markt wahrnehmen.

Effizientes Onlinemarketing auch für Medienhäuser

Auch Medienunternehmen und Verlage steigern mit HyperCampaigns die Effizienz ihrer Marketing-Workflows und bieten dabei Anzeigenkunden neue attraktive Werbemöglichkeiten. Denn der hohe Grad an Automatisierung der Lösung ermöglicht
Verlagen das Erstellen hyperlokaler, zielgruppenspezifischer Kampagnen für seine Anzeigenkunden – mit nur minimalem Aufwand. Durch detailliertes Targeting werden dabei neue, junge Zielgruppen erreicht. 

„HyperCampaigns verfügt aus unserer Sicht über immenses Potenzial, denn Online-Marketing war für viele Unternehmen noch nie so präzise und zugleich effizient möglich wie mit dieser Lösung. Natürlich integriert sich HyperCampaigns auch nahtlos in weitere Lösungen von ppi Media, was die Attraktivität gerade auch für Medienhäuser nochmals steigert“, so Dr. Hauke Berndt, CEO von ppi Media.

Weitere Informationen: www.hypercampaigns.com/de

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf fundierten Annahmen und Hochrechnungen der Unternehmensleitung der ppi Media GmbH beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse davon aufgrund vielfältiger, vom Unternehmen nicht beeinflussbarer Faktoren abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der Wirtschaftslage, der Wechselkurse sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Branche gehören. Die ppi Media GmbH übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung, dass die künftige Entwicklung und die künftig tatsächlich erzielten Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Zahlen und Aussagen identisch sein werden. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

 

Über die ppi Media GmbH

ppi Media entwickelt hocheffiziente Lösungen und Services für Medienunternehmen. Das inhabergeführte Softwarehaus hat sich seit seiner Gründung 1984 zum führenden Workflowspezialisten für die automatisierte Zeitungsproduktion entwickelt. Auf dem deutschen Markt werden 80 Prozent aller Tageszeitungen mit Produkten von ppi Media hergestellt. Medienhäuser in Europa, Asien, Afrika und den USA vertrauen täglich auf die Lösungen des Unternehmens für die Planungs-, Produktions- und Redaktionsworkflows ihrer digitalen Angebote und Printmedien. Mit Digital Services bietet ppi Media darüber hinaus auch Unternehmen außerhalb der Verlagsbranche Unterstützung in Form maßgeschneiderter Softwarelösungen und individueller Beratung für Digitalprojekte an. Die Leistungen von Digital Services reichen von Innovationsworkshops über die aktive Projektunterstützung durch Expertenteams bis zur individuellen Softwareentwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ppi Media GmbH
Hindenburgstraße 49
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2274336-0
Telefax: +49 (40) 2274336-66
http://www.ppimedia.de

Ansprechpartner:
Heiko Bichel
Telefon: +49 (431) 5353-261
Fax: +49 (431) 5353-222
E-Mail: heiko.bichel@ppimedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel