Die Detektion von subtilen Fehlern an Kunststoffoberflächen wie Schlieren, Dellen, Stippen oder kleinen Kratzern ist oftmals sehr anspruchsvoll. Um die zielführendste Lösung für die jeweilige Fehlererkennung und Fragestellung zu finden, bietet das Kunststoff-Zentrum SKZ kompetente Unterstützung bei der Auswahl und Anpassung oder Entwicklung sowie Integration von geeigneten, automatisierten Prüfsystemen an.

Hochwertige Produkte verlangen nach einem makellosen Erscheinungsbild. Auch bei sorgfältigster Kontrolle von Prozessparametern während der Herstellung von Bauteilen – etwa mittels Spritzgießen, Extrudieren oder additiver Fertigung – lassen sich unerwünschte Unregelmäßigkeiten nicht vollständig ausschließen. Oft ist noch die manuelle Nachkontrolle die einzige Möglichkeit zur Erkennung von Ausschuss und Vermeidung von Reklamationen.

Vielfalt an Messverfahren

Auf der Suche nach einem geeigneten Prüfsystem landet man sehr schnell in einem unübersichtlichen Dschungel mit einer überwältigenden Vielfalt an optischen, taktilen und radiometrischen Messverfahren mit unterschiedlichen Vorzügen und Nachteilen. Genau hier unterstützt das SKZ als unabhängiges Institut mit langjähriger Erfahrung und Kompetenz auf den Gebieten der zerstörungsfreien Prüfung sowie der Kunststofftechnik. Es berät Industrieunternehmen bei der Auswahl bis zur Integration von automatisierten und teils am SKZ entwickelten Messmethoden. Zusätzlich können, je nach Umfang, kostenlose Voruntersuchungen sowie Entwicklungsarbeiten für speziellere Fragestellungen durchgeführt werden.

Über FSKZ e. V.

Das SKZ ist Mitglied der Zuse-Gemeinschaft. Diese ist ein Verbund unabhängiger, industrienaher Forschungseinrichtungen, die das Ziel verfolgen, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Industrie, insbesondere des Mittelstandes, durch Innovation und Vernetzung zu verbessern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FSKZ e. V.
Frankfurter Str. 15 – 17
97082 Würzburg
Telefon: +49 931 4104-0
Telefax: +49 931 4104-177
http://www.skz.de

Ansprechpartner:
Giovanni Schober
SKZ – Das Kunststoff-Zentrum
Telefon: +49 (931) 4104-464
E-Mail: g.schober@skz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel