.

  • Mit den BARC Scores erhalten Unternehmen auf einen Blick eine Einordnung relevanter Anbieter im Markt.
  • Der Markt für Integrated-Planning-and-Analytics-Werkzeuge rückt näher zusammen.
  • Anbieter für Financial Performance Management Software konnten im vergangenen Jahr ihre Portfolio Capabilities ausbauen.
  • Als Journalist:in können Sie mit den unzensierten Grafiken werben. Unsere Communications Managerin Regina Schmidt stellt Ihnen diese gern zur Verfügung.

Das Analystenhaus BARC hat zwei neue Ausgaben der BARC Scores veröffentlicht. Der BARC Score Integrated Planning & Analytics beurteilt in diesem Jahr 14 Anbieter. Der BARC Score Financial Performance Management vergleicht 15 Hersteller. Von beiden BARC Scores gibt es jeweils zwei Versionen: eine, die den globalen Markt betrachtet und eine, die sich auf die DACH-Region fokussiert. Die BARC Scores sind ab dem 31. März auf www.barc.de/scores erhältlich.

„Fundierte Entscheidungen auf Basis aktueller Prognosen und Data Analytics zu treffen, hat massiv an Bedeutung gewonnen. Unternehmen möchten potenzielle zukünftige Entwicklungen in Szenarien und Simulationen effizienter bewerten und auch die Automatisierung von Prozessen liegt im Trend. Dazu braucht es das passende Softwarewerkzeug“, so Dr. Christian Fuchs, Senior Analyst Data & Analytics bei BARC. Die Suche nach einer neuen und vor allem anforderungsgerechten Softwarelösung ist jedoch nicht trivial. Denn die Dynamik der Märkte und des Wettbewerbs nimmt rasant zu, was vielen Organisationen Problemen bereitet.

„Mit den BARC Scores wollen wir Unternehmen bei der Softwareauswahl unterstützen. Auf einen Blick können so die relevanten Anbieter am Markt beurteilt werden“, erklärt Dr. Christian Fuchs. Der BARC Score Integrated Planning & Analytics richtet sich an Organisationen, die auf der Suche nach integrierten Lösungen für Planung, Budgetierung und Forecasting, aber auch Business Intelligence (BI) und Analytics sind. Strebt ein Unternehmen danach, seine Performance und Effizienz im Finanzbereich zu steigern, sollte es den BARC Score Financial Performance Management heranziehen. Dadurch erhält es einen Überblick über integrierte Lösungen für Finanzplanung, Konzernkonsolidierung und Finanzberichterstattung.

Die vollständigen BARC Score-Dokumente enthalten neben der übersichtlichen Grafik ausführliche Beschreibungen der Anbieter und ihrer Lösungsportfolios. Auch eine Stärken- / Schwächen-Analyse ist inbegriffen, mit welcher Unternehmen ihre eigenen Anforderungen abgleichen können, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Der BARC Score Integrated Planning & Analytics 2022

Aus dem BARC Score für Integrated Planning & Analytics geht hervor, dass die Anbieter auf dem globalen Markt enger zusammenrücken. Der Markt wächst weiter und auch die Nachfrage auf Seiten der Anwender:innen ist hoch. „Wir sehen aber auch, dass einige Anbieter ihre Funktionen für Analytics und BI weiter ausbauen. Andere setzen dagegen vermehrt auf Funktionen für operative Anwendungsszenarien und Planungsprozesse“, so Dr. Christian Fuchs.

Weitere Informationen und die vollständige Softwareevaluierung erhalten Interessierte hier:

BARC Score Integrated Planning & Analytics DACH 

BARC Score Integrated Planning & Analytics global

Auch der Softwaremarkt für Financial-Performance-Management-Werkzeuge ist hart umkämpft, denn es gibt eine Vielzahl an Angeboten.

Der BARC Score Financial Performance Management 2022

Bei der Marktanalyse konnten sich die meisten der untersuchten Anbieter im Bereich der „Challengers“ positionieren. Vier Anbieter konnten sich als „Market Leaders“ etablieren und bieten ein umfassendes Portfolio für Financial Performance Management an. „In diesem Jahr haben viele Anbieter ihre Portfolio Capabilitites für Financial Performance Management weiter ausbauen können. Andere Anbieter haben sich durch den Zukauf von Lösungen verstärkt. Generell konnten wir feststellen, dass manche Anbieter im vergangenen Jahr deutlich gewachsen sind, was sich im starken Gewinn an Neukunden sowie signifikanten Umsatzzuwächsen widerspiegelt“, bestätigt Dr. Christian Fuchs.

Weitere Informationen und die vollständige Softwareevaluierung erhalten Interessierte hier:

BARC Score Financial Performance Management global 

BARC Score Financial Performance Management DACH

Über die BARC Scores

Seit 2015 klassifiziert BARC Anbieter von Business Software unterschiedlicher Marktsegmente und Wirtschaftsregionen. Die Analystinnen und Analysten von BARC bewerten jeden Anbieter, der eine Reihe technischer und wirtschaftlicher Kriterien erfüllt, entlang der Dimensionen „Portfolio Capabilities“ und „Market Execution“. Dahinter verbergen sich detaillierte, gewichtete Kriterien, die die Platzierung der Hersteller im BARC Score bestimmen. Darüber hinaus greift BARC auch auf Anwenderbefragungen wie „The Planning Survey“ und „The BI & Analytics Survey“ zurück.

Für den schnellen Marktüberblick werden alle Anbieter, abhängig von der Gesamtbewertung, in die Score-Grafik eingeordnet und finden sich dort in den fünf Kategorien „Dominators“, „Market Leaders“, „Challengers“, „Specialists“ und „Entrants“ wieder. Näheres zu den Scores von BARC und deren Methodik unter www.barc.de/score.

Über die Business Application Research Center – BARC GmbH

BARC (Business Application Research Center) ist ein europaweit führendes Analystenhaus für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Data, Business Intelligence (BI) und Analytics, Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) sowie Enterprise Resource Planning (ERP). Das Unternehmen wurde 1999 als Spin-off des Lehrstuhls Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg gegründet. Heute verbindet es empirische und theoretische Forschung, Fachexpertise und Praxiserfahrung inklusive des Austausches mit allen Marktteilnehmer:innen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Business Application Research Center – BARC GmbH
Berliner Platz 7
97080 Würzburg
Telefon: +49 (931) 880651-0
Telefax: +49 (931) 880651-28
http://www.barc.de

Ansprechpartner:
Regina Schmidt
Communications Manager
E-Mail: rschmidt@barc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel