Arvato Supply Chain Solutions setzt seine Expansion in China fort. 2022 konnten zwei neue Kunden aus dem Bereich E-Commerce gewonnen werden, für die nun am Standort in Shanghai das B2C-Geschäft verantwortet wird. Insgesamt verfügt der Supply Chain- und E-Commerce-Dienstleister in China über ein Netzwerk von neun Distributionszentren mit 51.000 Quadratmetern Lagerfläche.

Einer der Neukunden ist die amerikanische Nahrungsergänzungsmarke GNC, für die aktuell durchschnittlich 10.000 Bestellungen pro Monat abgewickelt werden, die von Online-Shoppern über WeChat und T-Mall geordert werden. Arvato Supply Chain Solutions nutzt dabei die Vorteile der integrierten Supply Chain und verknüpft für GNC im Logistikzentrum Shanghai Lagerhaltung und B2C-Auftragsmanagement. Die Verwaltung der Produktchargennummern und die First-inFirst-out-Strategie wird mithilfe von automatischen Kontrollgeräten wie elektronischen Put to Wall-Lösungen und automatischen RF-Scannern durchgeführt, was die Effizienz der Kommissionierung erheblich verbessert und so zur Optimierung der gesamten Lieferkette beiträgt.

„Sowohl die Lagerverwaltung von Arvato als auch die Prozessüberwachung sind hoch anerkannt und das Personal ist sehr gut ausgebildet“, betont Andy Xu, Supply Chain Manager bei GNC. Für Raoul Kuetemeier, Head of Arvato Supply Chain Solutions Asia, sind die Leistungen für GNC mit Blick auf den aktuellen Markttrend und die Entwicklung in der Gesundheits- und Ernährungsbranche zudem ein wichtiger Einstieg in ein neues Geschäftsfeld. „Dieser Markt wächst schnell und ist Teil unserer strategischen Expansion. Wir freuen uns daher sehr über die Zusammenarbeit mit GNC, die neben der B2C-Logistik auch die Belieferung des Einzelhandels umfasst, und werden die Wachstumspläne des Unternehmens auf dem chinesischen Markt auch künftig voll und ganz unterstützen.“ Aktuell expandiert das Geschäft der Marke GNC in China sehr schnell.

Der zweite neue E-Commerce-Kunde im Logistikzentrum von Arvato Shanghai in Qingpu ist ein aufstrebendes chinesisches Unternehmen aus der Schuhbranche, für das bereits mehr als 30.000 Bestellungen pro Monat abgewickelt werden. Im Multi-User-Warehouse nutzt Arvato Supply Chain Solutions allein für diesen Kunden rund 1.500 Quadratmeter Lagerfläche. Übernommen werden neben zahlreichen lagerlogistischen Dienstleistungen auch das Ordermanagement für die B2C-Bestellungen über T-Mall sowie die Transportsteuerung.

„Wir sind im Bereich E-Commerce weiter auf Wachstumskurs“, sagt Li Zhang, Head of Arvato Supply Chain Solutions China. „Bei unserem Neukunden konnten wir durch unsere Expertise in der Schuhbranche und unser effizientes Peak-Management bei den Online-Bestellungen punkten. So haben wir beim letztjährigen Double-11-Shopping-Event, dem Singles‘ Day in China, eine sehr gute Performance erreicht. Nachdem Vertreter der in China bekannten Marke sich bei einer Besichtigung unseres Warehouses in Shanghai Qingpu auch vor Ort von unseren hocheffizienten Abläufen überzeugen konnten, haben wir dann den Auftrag erhalten.“

Die Nachfrage nach Warehouse- und Logistikdienstleistungen in China wird nach Einschätzung von Li Zhang künftig weiter steigen. Denn die Expansion von Online-Webshops und das Wachstum von Social-Media-Plattformen wie WeChat und JD treibt nicht nur die rasante Entwicklung von Online-Shopping-Malls weiter voran, sondern erhöht auch den Logistik- und Fulfillment-Bedarf für das Onlinegeschäft.

Mit dem Wachstum in China verfolgt Arvato Supply Chain Solutions im laufenden Geschäftsjahr erfolgreich seine Internationalisierungs- und Expansions-Strategie. Im Geschäftsjahr 2021 hatte das Unternehmen mit einem organischen Wachstum von 15,1 Prozent vor allem international profitabel zugelegt.

Über Arvato Distribution GmbH & Arvato Supply Chain Solutions SE

Arvato Supply Chain Solutions ist ein innovativer und international führender Dienstleister im Bereich Supply Chain Management und E-Commerce. In den Bereichen Telecommunications, Tech, Corporate Information Management, Healthcare, Consumer Products und Publisher trifft jeder Partner auf seinen Industriespezialisten. Rund 17.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit an Dienstleistungen und praxisorientierten Lösungen. Mithilfe neuester digitaler Technologien entwickelt, betreibt und optimiert Arvato komplexe globale Supply Chains und E-Commerce Plattformen und wird damit zum strategischen Wachstumspartner seiner Kunden. Arvato verbindet das Know-how der Menschen mit den richtigen Technologien und passenden Geschäftsprozessen und steigert so messbar die Produktivität und Leistung seiner Partner.

Weitere Informationen finden Sie unter www.arvato-supply-chain.com.

Arvato Supply Chain Solutions ist Teil von Arvato, einem international agierenden Dienstleistungsunternehmen mit mehr als 96.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fast 40 Ländern. Arvato ist ein Unternehmensbereich von Bertelsmann.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arvato Distribution GmbH & Arvato Supply Chain Solutions SE
Reinhard-Mohn-Str. 22
33333 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 9090174
Telefax: +49 (5241) 527-6001
http://arvato-supply-chain.com

Ansprechpartner:
Sonja Groß
Presse Kontakt
Telefon: +49 (5241) 80-41897
Fax: +49 (5241) 80-640729
E-Mail: sonja.gross@bertelsmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel