• Kundenidentitäten – die Lebensader vieler Branchen im digitalen Zeitalter
  • Beherrschung der Komplexität von Identity und Access Management in globalen Unternehmen
  • Konferenz vom 20.-22.02.2017 in Berlin

Early Adopter berichten auf der Konferenz IAM CONNECT 2017 über ihre Erfahrungen mit neuen Geschäftsmodellen auf der Basis von Identity und Access Management. Namhafte Unternehmen wie AXA, Bayer und Union Investment sind ebenso vertreten wie Start-ups mit erfrischenden Ideen. Die IAM CONNECT ist eine Veranstaltung der Fachmagazine it management und it security und findet vom 20. bis 22.02.2017 in Berlin, Hotel Marriott Potsdamer Platz, statt.

im digitalen Zeitalter entwickeln sich Kundenidentitäten zur Lebensader vieler Branchen und bilden die Basis für neue Geschäftsmodelle. Parallel dazu stellt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) hohe Anforderungen an die Verarbeitung personenbezogener Daten. Unternehmen müssen nun das richtige Gleichgewicht zwischen der Beachtung der neuen rechtlichen Vorgaben auf der einen Seite und der effektiven Kundenbetreuung auf der anderen Seite finden. Zentralisierte Plattformen für Customer Identity und Access Management (CIAM), die die Balance zwischen Compliance, Nutzereinwilligungen und einer optimalen Customer Experience unterstützen, leisten hier eine entscheidende Hilfestellung.

Kundenidentitäten – die Lebensader vieler Branchen im digitalen Zeitalter

Die Tage separater Lösungen, die eigene Identitäten verwalten, einen eigenen Ansatz zur Benutzererfahrung implementieren und getrennt von anderen Systemen existieren, sind damit vorbei. Im digitalen Zeitalter werden Kundenidentitäten zur Lebensader vieler Branchen und zur Basis zahlreicher neuer Geschäftsmodelle. Es ist an der Zeit, im Customer Data Management neue Wege zu beschreiten und zukunftsfähige Geschäftsideen zu entwickeln.
Gleich mehrere Referenten beschäftigen sich auf der Konferenz IAM CONNECT 2017 mit diesem Thema. Sie stellen unter anderem eine einheitliche standardisierte Plattform für Customer Identity und Access Management vor, um sämtliche personenbezogenen Daten – im weit gefassten Sinne – vorzuhalten und zu verwalten. Die Integration der Daten in die digitale Infrastruktur trägt dann nicht nur zu einem besseren Kundenverständnis, sondern indirekt auch zu mehr Umsatz bei.

Beherrschung der Komplexität in globalen Unternehmen

Tausende Identitäten, Benutzerkonten und Zugriffsberechtigungen sicher zu verwalten, stellt eine gewaltige Herausforderung dar. Das IAM-System muss in der Lage sein, Basisrollen und feingranulare Rollen für Mitarbeiter zu definieren und den Prozess der Rollendefinition zu automatisieren. Die langfristige Optimierung des Berechtigungsmanagements über Systemgrenzen hinweg ist somit eine überaus komplexe Aufgabe. Wie diese zu bewältigen ist, zeigen die Referenten in ihren Erfahrungsberichten.

Auf der Konferenz IAM CONNECT 2017 vom 20. bis 22.02.2017 in Berlin präsentieren die Sprecher in Praxisbeispielen, Workshops, Diskussionsrunden und Speed-Demo-Sessions ihre Lösungsvorschläge.

Einige Themen und Referenten des Programms:

  • Olaf Stöwer, fazoid GmbH
    Identitätsmanagement mit Blockchain
  • Prof. Dr. Gerd Rossa
    IT-Sicherheit, die ungeliebte Schwester der Digitalisierung
  • Markus Reich, Bank Vontobel AG
    IAM Incidents – Wie uns Systeme und Benutzer beschäftigen
  • Lars Minth, Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB)
    AM-Strategie der Schweiz auf Bundesebene
  • Stephanie Jaecks, Bayer AG
    IAM- Herausforderung Agilität durch Mergers and Acquisitions
  • Dr. Ludwig Fuchs, Nexis GmbH
    Vorgehen und Fallstricke: Von statischem zu dynamischem IAM
  • Max Meier, AXA Technology Services
    Wie C-IAM bei der AXA Schweiz laufen lernte
  • Felix Reichel, CropScience Research, Bayer Business Services GmbH
    Bayer-Connected: CIAM in the Eye of the Digital Storm

Die IAM CONNECT bringt Akteure und Entscheider im Umfeld des Identity- und Access- Managements für einen lebendigen Erfahrungsaustausch zusammen.

Der Abend des ersten Konferenztages ist dem Networking vorbehalten. Die Teilnehmer erwartet im Restaurant Solar ein hervorragendes Menü über den Dächern Berlins und die Verleihung des Usability Award.

Konferenzsprache ist Deutsch.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Konferenz:

www.iamconnect.de

 

Über die IT Verlag für Informationstechnik GmbH

Die it verlag für Informationstechnik GmbH publiziert das Magazin it management mit dem Supplement it security. Im Online-Bereich stehen mit der Website www.it-daily.net und diversen Newslettern wertvolle Informationsquellen für IT Professionals zur Verfügung. Mit eBooks und Konferenzen zu Themen des Print-Magazins rundet der Verlag sein Informationsangebot ab.
www.it-daily.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IT Verlag für Informationstechnik GmbH
Rudolf-Diesel-Ring 21
82054 Sauerlach
Telefon: +49 (8104) 649426
Telefax: +49 (8104) 6494-22
https://www.it-daily.net

Ansprechpartner:
Ulrich Parthier
Ansprechpartner
Telefon: +49 (8104) 649414
E-Mail: u.parthier@it-verlag.de
SIlvia Parthier
Redaktion it management / it security
Telefon: +49 (8104) 666362
Fax: +49 (8104) 6494-22
E-Mail: s.parthier@it-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.