Die B. Braun Melsungen AG hat zum 1. Januar 2017 die prolabor GmbH erworben. Die Firma prolabor GmbH versorgt den ambulanten Markt im Großraum Osnabrück mit Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Patient und Arzt. Neben den bestehenden Geschäftsführern Dieter Beermann und Florian Knäuper wird zusätzlich Joachim Leimbach die Geschäftsführung verstärken.

Die Firmen prolabor GmbH und B. Braun treten bereits seit einigen Jahren gemeinsam als starke Partner auf.

Bei der Firma prolabor mit Firmensitz in Hilter, Deutschland, sind derzeit rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. prolabor steht seit 39 Jahren für speziell patientenorientierte Lösungen im heimparenteralen Bereich und in der modernen Wundversorgung sowie für die Versorgung von Arztpraxen.

Für die Mitarbeiter wird es keine wesentlichen Veränderungen geben, da prolabor als selbständige Geschäftseinheit weiter bestehen wird.

Informationen zu B. Braun finden Sie unter www.bbraun.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen
Telefon: +49 (5661) 71-0
Telefax: +49 (5661) 71-4567
http://www.bbraun.de

Ansprechpartner:
Franziska Hentschke
Telefon: +49 (5661) 71-0
E-Mail: presse@bbraun.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.