Die Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) feierte am Mittwoch gemeinsam mit der Stiftung des Technologieparks Offenburg den Start der Gründerinitiative Ortenau. Die Veranstaltung wurde von einer Vernissage mit Kunstwerken der elsässischen Künstlerin Sylvie Lander begleitet.  

Mehr als 30 Jahre lang hat die Stiftung des Technologieparks Offenburg (TPO) unter ehrenamtlicher Leitung Existenzgründer in Offenburg betreut und beraten. Seit Beginn des Jahres wird diese Aufgabe von der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) übernommen. Aus diesem Anlass hatte die WRO gemeinsam mit der Stiftung des TPO am Mittwochabend zum Start der Gründerinitiative Ortenau eingeladen.  

Mit der Einstellung eines Bereichsleiters für Existenzgründung bei der WRO wurden die ehrenamtlichen Strukturen der Stiftung aufgelöst. Bereichsleiter Florian Appel löst damit den langjährigen ehrenamtlichen Geschäftsführer des TPO, Bruno O. Schwelling, ab. Durch die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle kann das Engagement auf die gesamte Ortenau ausgeweitet werden. Appel ist einheitlicher Ansprechpartner für Existenzgründer mit dem Ziel, diese mit Mentoren und Investoren aus der Region in Kontakt zu bringen. Um Synergien zu nutzen, sollen außerdem die Akteure, die bereits im Bereich der Existenzgründung tätig sind, noch besser miteinander vernetzt werden. Übergeordnetes Ziel der Gründerinitiative ist die Stärkung der Innovationsfähigkeit der Region.  

Der Start der Gründerinitative Ortenau wurde von einer Vernissage begleitet. Ausgestellt waren Kunstwerke der elsässischen Künstlerin Sylvie Lander. Lander arbeitet seit mehr als 30 Jahren als diplomierte Kunstmalerin und fertigt Kunstwerke sowohl auf Papier und Leinwand als auch auf Glas an. Besonders durch ihre Glaskunst im Straßburger Münster und in anderen Kirchen hat sie überregional Bekanntheit erlangt. Die Kunstwerke sind noch bis Mitte März im Gebäude 1 im TPO zu besichtigen.  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WRO GmbH
In der Spöck 10
77656 Offenburg
Telefon: +49 (781) 9686730
Telefax: +49 (781) 9686750
http://www.wro.de

Ansprechpartner:
Teresa Bähr
Presse und Investoren
Telefon: +49 (781) 96867-33
Fax: +49 (781) 96867-50
E-Mail: teresa.baehr@wro.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.