Der Business Softwarehersteller mesonic setzt künftig auf TV-Werbung. Die Kampagne startet zeitgleich mit Beginn der IT-Fachmesse CeBIT am 20. März 2017 in ausgewählten zielgruppenrelevanten Sendern in Deutschland und Österreich.

Als einer der marktführenden Hersteller für Business Softwarelösungen im Bereich ERP, CRM und PPS weitet mesonic seine Markenbekanntheit durch eine deutsch-österreichische TV-Kampagne aus. Start ist am 20. März 2017, dem Eröffnungstag der IT-Fachmesse CeBIT. Die Ausstrahlung der Spots erfolgt auf ausgewählten zielgruppenrelevanten Sendern, unter anderem n-tv, N24, Sport1, Eurosport sowie Sky. Begleitet wird die Kampagne durch eine umfangreiche Digital-Marketing-Aktivierung sowie vertriebsunterstützende Maßnahmen für den mesonic-Resellerchannel.

„Die TV-Kampagne ist für uns ein echter Meilenstein. Mit der größten Werbeoffensive unserer 40-jährigen Unternehmensgeschichte richten wir unsere Marketingaktivitäten neu aus. Die Steigerung der Markenbekanntheit in unserer Zielgruppe von kleinen bis mittelständischen Unternehmen aus Handel, Dienstleistung und Industrie ist das klar ausgerichtete Ziel. So haben wir uns entschieden, in diesem Jahr neue Wege zu beschreiten. TV ist hier für uns das starke Medium, um unsere Zielgruppe direkt zu erreichen“, erläutert Claudia Harth, Marketingleiterin bei mesonic Deutschland, das Vorhaben.

Neben den neuen Maßnahmen im TV und Digital wird der Softwarehersteller seinen Kunden aber auch weiterhin auf verschiedenen Messen und Veranstaltungen zur Verfügung stehen. So auch in wenigen Wochen vom 24.-28. April 2017 auf der Hannover Messe, der Weltleitmesse für die Industrie.

Über die mesonic software gmbh

Der Business Softwarehersteller mesonic setzt künftig auf TV-Werbung. Die Kampagne startet zeitgleich mit Beginn der IT-Fachmesse CeBIT am 20. März 2017 in ausgewählten zielgruppenrelevanten Sendern in Deutschland und Österreich. Als einer der marktführenden Hersteller für Business Softwarelösungen im Bereich ERP, CRM und PPS weitet mesonic seine Markenbekanntheit durch eine deutsch-österreichische TV-Kampagne aus. Start ist am 20. März 2017, dem Eröffnungstag der IT-Fachmesse CeBIT. Die Ausstrahlung der Spots erfolgt auf ausgewählten zielgruppenrelevanten Sendern, unter anderem n-tv, N24, Sport1, Eurosport sowie Sky. Begleitet wird die Kampagne durch eine umfangreiche Digital-Marketing-Aktivierung sowie vertriebsunterstützende Maßnahmen für den mesonic-Resellerchannel. "Die TV-Kampagne ist für uns ein echter Meilenstein. Mit der größten Werbeoffensive unserer 40-jährigen Unternehmensgeschichte richten wir unsere Marketingaktivitäten neu aus. Die Steigerung der Markenbekanntheit in unserer Zielgruppe von kleinen bis mittelständischen Unternehmen aus Handel, Dienstleistung und Industrie ist das klar ausgerichtete Ziel. So haben wir uns entschieden, in diesem Jahr neue Wege zu beschreiten. TV ist hier für uns das starke Medium, um unsere Zielgruppe direkt zu erreichen", erläutert Claudia Harth, Marketingleiterin bei mesonic Deutschland, das Vorhaben. Neben den neuen Maßnahmen im TV und Digital wird der Softwarehersteller seinen Kunden aber auch weiterhin auf verschiedenen Messen und Veranstaltungen zur Verfügung stehen. So auch in wenigen Wochen vom 24.-28. April 2017 auf der Hannover Messe, der Weltleitmesse für die Industrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mesonic software gmbh
Hirschberger Straße 18
27383 Scheeßel
Telefon: +49 (4263) 93900
Telefax: +49 (4263) 8626
https://www.mesonic.com

Ansprechpartner:
Claudia Harth
Marketing & PR
Telefon: +49 (4263) 9390-0
E-Mail: charth@mesonic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.