Auf einen erholsamen Schlaf kann kein Mensch verzichten. Schlafentzug ist eine höchst wirksame Foltermethode, die leider immer noch nicht ausgestorben ist. Wieviel Schlaf braucht eigentlich ein Mensch? Gibt es da gesicherte Parameter? Jein. Die Empfehlung der Schlafspezialisten: Erwachsene brauchen zwischen vier und acht Stunden Schlaf. Doch ist dieser Rat so unterschiedlich, wie er unterschiedlicher nicht sein könnte. So weiß man vom Dalai Lama, dass er neun Stunden schläft und nach dem Mittagessen nichts mehr ist. Napoleon hingegen soll mit vier Stunden Schlaf ausgekommen sein, während Albert Einstein durchschnittlich 14 Stunden in die Traumwelten abtauchte. Alles klar?
Es ist eigentlich ganz einfach: jeder Mensch sollte seinem individuellen Schlafbedürfnis nachkommen, d.h. ins Bett gehen, wenn er müde ist und – wenn möglich – immer etwa zur selben Zeit aufstehen. Erholsam war der Schlaf, wenn wir uns tagsüber fit und erholt fühlen. Dabei spielt der Zeitpunkt, wann wir ins Bett gehen, keine Rolle. Die Mähr vom gesunden Schlaf vor Mitternacht ist überholt. Tatsächlich regenerieren sich Menschen genauso gut, die erst nach Mitternacht ins Bett gehen und die Zeit schlafen, die sie persönlich für ihre Erholung benötigen. Warum wir überhaupt schlafen müssen, ist dagegen noch nicht geklärt. Es wird vermutet, dass – ähnlich wie bei den Bandscheiben – auch unser Gehirn im Schlaf zum großen „Aufräumen“ und „Erholen“ startet.
Fehlt ausreichend Schlaf – und das wiederum ist erwiesen – wird unser Immunsystem gestört, die Konzentrationsfähigkeit leidet, wir sind gereizter, gestresster und nehmen leichter zu.
Neben Schäfchenzählen und warmer Milch könnten wir uns auch eine Matratze auswählen, die uns auf der Suche nach einem erholsamen Schlaf unterstützt, wie z.B. ein Luftbetten-Schlafsystem, das sich unserem Rücken anpasst und uns ein kuscheliges und wohliges Schlaferlebnis beschert.
Über die Dynaglobe Products GmbH & Co. KG

Dynaglobe GmbH & Co.KG ist ein familiengeführtes Unternehmen in erster Generation mit Sitz in Schmiechen bei Augsburg, Geschäftsführer ist Markus Popfinger. Das Unternehmen entwickelt seit 12 Jahren Luftkern-Matratzen mit flüssiger Lordosenstütze und Steuerungselementen, wozu es eng mit Experten aus Sport, Pflege und Medizin zusammenarbeitet. Für die Entwicklung und Markteinführung der unter dem Namen Ortho-Well® bekannten App-Steuerung, erhielt Dynaglobe 2017 die „Best of“ Auszeichnung im Rahmen des Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dynaglobe Products GmbH & Co. KG
Brunnner Str. 13
86511 Schmiechen
Telefon: +49 (8206) 903305
Telefax: +49 (8206) 903306
https://www.dynaglobe.de

Ansprechpartner:
Markus Popfinger
GF
Telefon: +49 (8206) 903-305
Fax: +49 (8206) 903-306
E-Mail: markus.popfinger@dynaglobe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.