Bei HAB aktuell, einer Veranstaltung der Hessischen Akademie für Bürowirtschaft e. V. (HAB) zum Erfahrungsaustausch zwischen Wirtschaft und Schule, referierte Dr. André Kudra, CIO der esatus AG und stellvertretender Vorsitzender der HAB, über Informationssicherheit im Zeitalter der Digitalisierung: Die technische Entwicklung schreitet rasant voran und die digitale Vernetzung greift Raum in allen Lebensbereichen. Zahlreiche Alltagsgegenstände sind inzwischen mit einer Internet-Anbindung versehen und sammeln stetig Daten. Natürlich alles zum Wohle des Nutzers, so die plakativen Werbeversprechen der herstellenden Konzerne. Eine kritische Auseinandersetzung mit der Digitalisierung, insbesondere im Kontext der Informationssicherheit, ist daher zeitgemäß und notwendig. 10 provokative Thesen entfachten die intensive Diskussion mit den Teilnehmer/-innen der Veranstaltung, die am 17. und 18. November 2017 im oberhessischen Grünberg stattfand.

Die Präsentation zum Vortrag von Herrn Dr. Kudra steht zum Download auf der Website der HAB zur Verfügung.

Die esatus AG bedankt sich beim Traditionsverein HAB für eine abwechslungsreiche Veranstaltung in angenehmster Atmosphäre. Allerdings fanden die anregenden Gespräche und der spannende Erfahrungsaustausch bei HAB aktuell voraussichtlich zum letzten Mal statt. Die HAB bietet seit mehr als 50 Jahren als wesentlichen Vereinszweck qualifizierte Ausbildungsprogramme für Fachlehrer/-innen im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung und auch für Mitarbeiter/-innen im bürowirtschaftlichen Bereich an. Aufgrund der praktisch nicht mehr vorhandenen Nachfrage nach Fachlehrer/-innen sieht sich der Verein nun zur Einleitung des Liquidationsverfahrens gezwungen. Nach Jahrzehnten unzähliger anspruchsvoller Aus- und Weiterbildungslehrgänge unter der Leitung erfahrener, qualifizierter Dozenten erreicht die HAB in 2018 bedauerlicherweise diesen letzten Meilenstein. Wenn die Auflösung des Vereins zur Umsetzung kommt, war HAB aktuell 2017 die letzte offizielle Veranstaltung der Institution HAB.

Über die esatus AG

Die esatus AG ist ein mittelständisches IT-Beratungsunternehmen, das 1999 gegründet wurde und in Langen (Hessen) seinen Hauptsitz hat. Getreu der Unternehmensvision "Enforcing Information Security" sind wir der qualifizierte, erfahrene und flexible Beratungspartner für Projekte rund um Themen der Information Security, wie Identity & Access Governance, GRC (Governance, Risk & Compliance) und IT Security. Zu unseren Kunden zählen wachstumsstarke Unternehmen unterschiedlicher Größe und aus verschiedenen Branchen. Der Schwerpunkt unserer Beratertätigkeit liegt hierbei in Finanzdienstleistungen, Logistik und Automotive.

Unsere besondere Stärke sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiter mit Erfahrung in Beratung, Projektdurchführung, Projektleitung sowie Schulungen. Als Team mit vielen unterschiedlichen Skills sind wir in der Lage, komplexe Herausforderungen flexibel und kundennah anzugehen und somit erfolgreich zu meistern. Wir setzen unsere Mitarbeiter dort ein, wo ihre individuellen Stärken liegen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

esatus AG
Odenwaldstraße 28
63225 Langen
Telefon: +49 (6103) 90295-0
Telefax: +49 (6103) 90295-99
https://www.esatus.com/

Ansprechpartner:
Tobias Theelen
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (6103) 902950
E-Mail: sales@esatus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.