Im Beisein von Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch, dem Leiter des Amtes für Kultur und Denkmalschutz, Manfred Wiemer und den Musikerinnen und Musikern der Dresdner Philharmonie hat Frauke Roth heute die Verlängerung ihres Vertrages als Intendantin der Dresdner Philharmonie unterschrieben (dem hatte der Stadtrat im Dezember 2016 zugestimmt).

Sie ist seit 2015 Intendantin der Dresdner Philharmonie und war bereits ab 2014 beauftragt, als designierte Intendantin die Bespielung des neuen Konzertsaales im Kulturpalast Dresden zu konzeptionieren. Der heute unterschriebene Vertrag gilt bis zum Jahr 2022.

Über Frauke Roth:

geboren und aufgewachsen in Hamburg, Studium der Querflöte in Freiburg und London, 1999 nach Engagements in Pforzheim und Rostock Konzertexamen an der Musikhochschule »Hanns Eisler« in Berlin, zugleich Flötistin bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Mitwirkung in mehreren freien Kammermusikformationen, ab 1998 Managerin beim Ensemble Oriol Berlin, 2000/2001 Gründung der Kammerakademie Potsdam (hervorgegangen aus dem Ensemble Oriol und dem Potsdamer Persius Ensemble) als Hausorchester des Nikolaisaals in der brandenburgischen Landeshauptstadt, ab 2001 Leitung des erfolgreichen Konzert- und CD-Geschäfts der Kammerakademie und der Potsdamer Winteroper im Neuen Palais sowie kultureller Bildungsprojekte, band künstlerische Partner wie Albrecht Maier, Emanuel Pahud, Andreas Staier, Andreas Dresen und Achim Freyer an die Kammerakademie Potsdam, in dieser Zeit Verpflichtung der Chefdirigenten Sergio Azzollini, Michael Sanderling und Antonello Manacorda und rasche internationale Anerkennung, Lehrauftrag an der Sommerakademie für Aufführungskultur und Musikmanagement der Alfred-Töpfer-Stiftung und an der School of Design Thinking des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts, seit 2015 Intendantin der Dresdner Philharmonie, lebt mit ihrer Familie in Dresden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dresdner Philharmonie
Am Brauhaus 8
01099 Dresden
Telefon: +49 (351) 4866-282
Telefax: +49 (351) 4866-283
http://www.dresdnerphilharmonie.de

Ansprechpartner:
Dr. Claudia Woldt
Leitung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (351) 4866-202
Fax: +49 (351) 4866-753
E-Mail: woldt@dresdnerphilharmonie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.