AixConcept baut die strategische Partnerschaft und Zusammenarbeit mit Dell EMC zur Didacta 2018 aus. Dokumentiert wird die Kooperation durch den Einsatz von Dell-EMC-Produk-ten wie Aerohive Access Points, Servern und End-geräten auf dem Stand von AixConcept in Halle 13, D109. An vier Beratungs-Stationen führen Experten für Schul-IT Konfigurationen für WLAN, Server und Clients in unterschiedlichen Geräteklassen vor.

Digitale Bildung, Zukunft und Schule sind zentrale Themen von AixConcept auf der diesjährigen Didacta. Dazu gehören innovative on-premise oder Cloud-Lösungen wie das Schulnetzwerk MNSpro, Schule365 oder Konfiguration und Optimierung von WLAN, aber auch Antworten zu Hardware, Internetsicherheit Client- oder Serverwahl.

Vier Geräteklassen an vier Stationen

Auf der Didacta 2018 präsentiert AixConcept Netzwerk-Komponenten, Server¬Lösun-gen und Clients unterschiedlicher Geräteklassen von Dell EMC an vier Beratungs-Stationen, an denen Experten Fragen beantworten und praxiserprobte Konfigura¬tionen vorführen und erläutern. Unter anderen werden Geräte der Serien Dell Latitude sowie Dell XPS als Endgeräte sowie Aerohive-WLAN-Komponenten im Einsatz zu sehen sein.

„Gemeinsam mit Dell können wir Lösungen für Schulen anbieten, die für alle pädago-gischen Herausforderungen greifen“, sagt Thomas Jordans, Geschäftsführer von AixConcept. „Wir zeigen, wie digitales Lehren und Lernen mit professionellen Lösun-gen und Hardware in der Praxis umgesetzt werden kann vom WLAN bis zum End-gerät.“ Die rasant fortschreitende Digitalisierung im Bildungsbereich gehe mit einer zu-nehmenden Professionalisierung der Hardware einher. Daher sei nicht mehr die Frage relevant, ob IT in der Schule eingesetzt werden soll, sondern wie sie eingesetzt wird.

Hardware-Lösungen für Schulen optimiert

"Durch die Partnerschaft mit AixConcept erhalten Schulen von uns IT-Lösungen, die optimal auf ihre Bedürfnisse und speziellen Anforderungen zugeschnitten sind", er-gänzt Joachim Riess, Account Executive Education Dell EMC Deutschland. „Auf der Didacta erhalten Interessenten einen Überblick über unser Portfolio im Bereich Schul-IT. Dazu gehören Netzwerk-Komponenten für ein stabiles Schul-WLAN, Server-lösungen und Clients unterschiedlicher Geräteklassen. Vor allem aber wollen wir zeigen, wie sich mit einem gemeinsamen Lösungskonzept und damit kombinierten Supportleistungen Kosten senken und Ressourcen einsparen lassen, damit sich Schulen auf ihre eigentliche Aufgabe – nämlich Ausbildung und Lehre – konzentrieren können.“

Während der Messe in Hannover stehen Experten von AixConcept am Stand D109 in Halle 13 zur Verfügung und präsentieren die Lösungen in Live-Demos.

Didacta 2018: 20. bis 24. Februar, Messegelände Hannover

AixConcept: Halle 13, Stand D109

Über die AixConcept GmbH

AixConcept ist Experte für Schul-IT und liefert seit mehr als 14 Jahren schlüsselfertige IT-Lösungen für Bildungs-Einrichtungen. Über 1.700 Schulen und andere pädagogische Institutionen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland erhalten Beratung, Konzept, Umsetzung und Wartung aus einer Hand. Aus der Firmenzentrale in Aachen und mit Partnern sorgt AixConcept für einen reibungslosen Betrieb der Schul-Netzwerke und ist führender Lieferant für Schul-IT im deutschen Markt.

www.aixconcept.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AixConcept GmbH
Pascalstraße 71
52076 Aachen
Telefon: +49 (2408) 709930
Telefax: +49 (2408) 709935
http://www.aixconcept.de

Ansprechpartner:
Ulrich Sawade
Marketingleiter AixConcept
E-Mail: USawade@aixconcept.de
Thomas Jordans
Geschäftsführer von AixConcept
Telefon: +49 (2408) 709930
E-Mail: tjordans@aixconcept.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.