Am 26. April 2018 ist wieder Girls’Day.

Sabine von Süsskind, die Präsidentin des Verbandes Bayerischer Parks- und Gärten lädt mit dem VDU Bayern-Nord und dem Schlosspark Dennenlohe Mädchen ein, die Interesse für den Beruf der Landschaftsgärtnerin haben.

Warum mitmachen?

Am Girls‘ Day erweitern Mädchen ihr Berufswahlspektrum und lernen "unter sich" ihre individuellen Stärken kennen. Sie begegnen vor Ort weiblichen Vorbildern und Frauen in Führungspositionen – das begeistert und motiviert.
33 % der Unternehmen erhalten später Bewerbungen von ehemaligen Girls’Day-Teilnehmerinnen.

Mitmachen können alle Mädchen ab der 5. Klasse – Girls’Day-Berufe sind Berufe, in denen der Frauenanteil unter 40 Prozent liegt.

Praktisches Erleben steht im Schlosspark Dennenlohe, dem größten Rhododendronpark in Süddeutschland, im Mittelpunkt: Berufserkundungen, Mitmach-Pflanz-Aktionen und Workshops im Garten mit dem grünen Baron und der grünen Baronin. Weitere Girls‘Day Plätze in den 22 angeschlossenen bayerischen Gärten können auf Anfrage vermittelt werden.

Anmelden unter www.girls-day.de

Über Verband bayerischer Parks und Gärten e.V. – Schloss Dennenlohe

Der Zweck des Vereins ist die Vermarktung, Unterstützung und Entwicklung von Maßnahmen zum Erhalt und zur Entwicklung der Gartenkultur in Bayern. Aktuell besteht der Verband bayerischer Parks und Gärten aus 21 Gartenanlagen.

Mehr Informationen unter www.dennenlohe.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Verband bayerischer Parks und Gärten e.V. – Schloss Dennenlohe
Dennenlohe 1
91743 Unterschwaningen
Telefon: +49 (9836) 96888
http://www.bayern.by/bayerisches-gartennetzwerk

Ansprechpartner:
Genia Lindörfer
Schloss Dennenlohe
Telefon: +49 (9836) 96888
E-Mail: office@dennenlohe.de
Freifrau Sabine von Süsskind
Verband bay. Parks und Gärten
Telefon: +49 (9836) 96888
E-Mail: dennenlohe@icloud.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.