Die Brunner Group ist einer der führenden internationalen Anbieter von designorientierten Objektmöbeln mit Sitz in Rheinau. Das familiengeführte Unternehmen beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter, produziert ausschließlich am Firmenhauptsitz in Rheinau und vermarktet seine Produkte weltweit. Jährlich verlassen mehr als 500.000 Stühle und 100.000 Tische das Werk.

Im Herzen des Werksgeländes der Brunner Group entsteht nun ein wegweisender Neubau: Die "Innovation Factory" ist ein multifunktionaler eigenständiger Bau, geplant vom renommierten Architekturbüro Henn. Ziel der Standorterweiterung ist es, dem stetigen Wachstum des Unternehmens gerecht zu werden – mit optimierten Prozessen und mehr Raum für Entwicklung und Produktion. Die Fertigstellung des 6.525m² großen Neubaus ist für Ende dieses Jahres geplant.

Im Zuge diverser Neubauten und Umstrukturierungen sind die Themen Workflow-Management und Zutrittskontrolle in den Fokus gerückt. Nach einer langen Angebotsphase konnte sich primion schließlich mit seinem Gesamtkonzept durchsetzen.

Benjamin Himmelsbach (Bild) von der primion-Niederlassung Karlsruhe:
"Ein spannendes Projekt bei einem Unternehmen, das durch nachhaltiges Wachstum und innovative Lösungen sehr erfolgreich am Markt agiert. Unser Ziel ist es, mit der primion-Zutrittskontrolle die Gebäude der Firma Brunner abzusichern, Anlagen und Knowhow zu schützen, sowie die Prozesse im Bereich der Zeitwirtschaft effizient und transparent zu gestalten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit".

Über die primion Technology AG
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

primion Technology AG
Steinbeisstraße 2 – 5
72510 Stetten
Telefon: +49 7573 952-0
Telefax: +49 7573 92034
https://www.primion.de/de/loesungen/zutrittskontrolle/

Ansprechpartner:
Susanne Christmann
Head of Group Marketing
Telefon: +49 (7573) 952-546
Fax: +49 (7573) 920-34
E-Mail: christmann@primion.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.