Eine besondere Art der Existenzgründung steht im Mittelpunkt einer kostenfreien Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und der Sparkasse KölnBonn: die Unternehmensnachfolge. „In den nächsten Jahren stehen in unserer Region über 12.000 Unternehmen vor der Frage, wer den Betrieb übernimmt und weiterführt“, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: „Als Alternative zur Gründung ist die Nachfolge zunehmend interessant; ganz nach dem Grundsatz: wieso wegwerfen, wenn auch wiederverwerten geht.“ Die Veranstaltung findet am Montag, 5. November, 17 bis 19 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt.

„Im Vergleich zur klassischen Existenzgründung kann durch den Erwerb eines bestehenden Betriebes auf Bewährtem aufgebaut werden“, so Annett Herrendörfer von der Sparkasse KölnBonn: „Neue Ideen können in einem bereits etablierten Umfeld umgesetzt werden.“ Die Veranstaltung richtet sich an potenzielle Existenzgründer/innen und/oder Unternehmensnachfolger/innen. Nähere Informationen und Anmeldung unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6492084.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.