Anfang April startet die Kinderuniversität Weimar mit ihren beliebten Nachmittagsvorlesungen ins Sommersemester. Die aus Krankheitsgründen entfallene Familienvorlesung mit Schirmherr Dr. Harald Lesch wird voraussichtlich noch in diesem Semester nachgeholt, der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Für das gesamte Sommersemester kann man sich noch bis zum 25. März 2019 anmelden. Infos zur Anmeldung gibt es www.kinderuni-weimar.de

„Schlaue Brücken“ lautet der Titel der Auftaktvorlesung am Mittwoch, 3. April um 16:00 Uhr im Hörsaal A der Bauhaus-Universität Weimar (Marienstraße 13c). Dort spricht Prof. Dr. Kay Smarsly von der Bauhaus-Uni, der den Lehrstuhl „Informatik im Bauwesen“ innehat. Er möchte mit seinen jungen Studierenden klären, wo es solche „schlauen Brücken“ gibt und wie sie funktionieren – und ob sie krank werden können. 

Die inzwischen langjährige Kooperation mit dem Sophien- und Hufeland-Klinikum Weimar setzt der Chirurg Dr. Stefan Völker dann am Mittwoch 8. Mai um 16:00 Uhr im Foyer des Hufeland-Klinikums mit seinem Vortrag „Durch ein Knopfloch nach Nepal“ fort. Er berichtet dabei über seine ärztliche Tätigkeit im fernen Asien.

Besonders beliebt bei den jungen Studierenden sind erfahrungsgemäß Vorlesungen über Tiere. Und so können sie sich auf den Vortrag mit Osama Mustafa vom Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz über „Thüringer Forscher bei den Pinguinen“ am Mittwoch, 22. Mai um 16:00 Uhr wiederum im Hörsaal der Bauhaus-Universität freuen.

Die letzte Vorlesung des Sommersemesters am Mittwoch, 12. Juni um 16:00 Uhr im Festsaal Fürstenhaus ist ganz der Musik gewidmet. Unter dem Titel „Mit Musik durch den Eisblumenwald“ stellt Prof. Jörn Arnecke von Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar seine neueste Oper vor, die im Mai 2019 am Deutschen Nationaltheater Weimar ihre Uraufführung erleben wird.

Die Nachmittags-Vorlesungen kosten wieder 1 Euro pro Kind. Kurzentschlossene können auch ohne Anmeldung zu den einzelnen Vorlesungen kommen. Wer alle vier Vorlesungen des Semesters besucht hat, erhält zur letzten Vorlesung einen Kinderuni-Bachelor.

Die Klassen 4b und 4c der der Pestalozzi-Grundschule Weimar werden die Kinderuni weiterhin als Partnerklassen begleiten. Die Kinderuniversität Weimar freut sich wieder auf viele neugierige Juniorstudentinnen und -studenten!

Die Kinderuniversität Weimar wird von einem Trägerkreis organisiert. Dazu zählen die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, die Bauhaus-Universität Weimar, das Deutsche Nationaltheater Weimar, die Volkshochschule Weimar, das Kinderbüro und das Amt für Familie und Soziales der Stadt Weimar.

Informationen und Anmeldungen unter www.kinderuni-weimar.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Platz der Demokratie 2-3
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643 | 555 0
Telefax: +49 (0) 3643 | 555 188
http://www.hfm-weimar.de

Ansprechpartner:
Jan Kreyßig
Pressesprecher
Telefon: +49 (3643) 555159
E-Mail: jan.kreyssig@hfm-weimar.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.