Insgesamt 28 Schüler der Toskana-Schule Bad Sulza konnte das Hotel an der Therme zum Bewerbertraining am heutigen Dienstag, 21. Mai 2019, begrüßen. Im Rahmen des Besuchs erprobten die Mädchen und Jungen der Klassenstufe 9 Bewerbungssituationen unter realen Bedingungen und bereiteten sich so auf den Einstieg in das Berufsleben vor.

Begleitet von der Lehrerein Frau Epperlein wurde die Gruppe zunächst vom Team rund um Toskanaworld-Ausbildungsleiterin Heike Schäfers-Gurski und Susanne Wündsch, Residence Managerin im Hotel an der Therme, begrüßt. Nach einer Besichtigung der Toskana Therme, dem Hotel an der Therme und dem Klinikzentrum Bad Sulza bekamen die Schüler die Möglichkeit, mit den Abteilungsleitern des Hotels ein nachgestelltes Bewerbungsgespräch für den jeweiligen Wunschberuf zu führen. In der anschließenden Auswertung des Gesprächs wurde auch auf die von den Schülern mitgebrachten Bewerbungsunterlagen Bezug genommen. Zudem gaben die Mitarbeiter des Unternehmens den Regelschülern wertvolle Hinweise und Tipps für die berufliche Zukunft.

„Wie bereits in den letzten Jahren konnten wir feststellen, dass die Schüler hervorragend auf den Termin vorbereitet waren. Dies zeigt uns, dass die jungen  Menschen ihre berufliche Zukunft sehr ernst nehmen. Die Tatsache, dass viele bereits eine genaue Vorstellung von ihrem späteren Betätigungsfeld haben, bestätigt dies zusätzlich“, resümiert Heike Schäfers-Gurski.

Das Bewerbertraining fand in diesem Jahr bereits zum 13. Mal statt und ist Bestandteil der langjährigen Kooperation zwischen der Toskana-Schule und dem Hotel an der Therme Neben dem Bewerbertraining findet auch eine Zusammenarbeit im Bereich Praktika und Projektarbeiten statt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.