Schon am allerersten Tag der Ausbildung wird deutlich: Den angehenden Krankenpflegehelfern stehen in Zukunft viele Möglichkeiten offen. „Für Si e eröffnen sich gute Berufschancen“, sagte Christiane Schwind, die Leiterin der Alsfelder Krankenpflegeschule, die die 20 Frauen und vier jungen Männer an ihrem ersten Schultag begrüßte.

Ein Jahr dauert die Ausbildung, abgeschlossen wird der Krankenpflegehilfekurs mit einem Examen. „Anschließend können Sie in Kliniken, in der Altenhilfe und in der ambulanten Pflege arbeiten“, zeigte Christiane Schwind gleich mehrere Varianten auf. Möglich ist zudem der anschließende Einstieg in die dreijährige Pflegeausbildung.

„Ich finde es toll, dass sie sich für einen Beruf in der Krankenpflege entscheiden haben“, betonte Kreisbeigeordneter Michael Refflinghaus, der die Schülerinnen und Schüler im Namen von Landrat Manfred Görig begrüßte. „Ihr Beruf ist gefragt und sie haben Chancen, sich nach der Ausbildung noch weiter zu qualifizieren.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Sabine Galle-Schäfer
Pressesprecherin
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: sabine.galle-schaefer@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel