Seit vielen Jahren zeigt thyssenkrupp Mobilitätslösungen auf der REHACARE. Die internationale Fachmesse mit angeschlossenem Kongress für Menschen mit Behinderung und Pflegebedarf findet zwischen dem 18. und 21. September in Düsseldorf statt. Alles dreht sich um das Thema „Selbstbestimmt leben“. thyssenkrupp präsentiert in Halle 6, Stand B27, Lösungen, die das Leben im Alter erleichtern und lebenswerter machen.

Dass Lebensfreude nicht im Alter endet, beweist die Bestsellerautorin und Youtuberin Greta Silver. „Die Zeit zwischen dem 60. und 90. Lebensjahr ist genauso lang wie die zwischen dem 30. und 60. Diese spannende Lebenszeit mit einem großartigen Lebens-Know-how wird nicht einfach abgesessen, sondern gestaltet.“ In mehreren Talkshow-Auftritten hat sie dazu aufgerufen, den „Jugendwahn“ hinter sich zu lassen und das Alter zu genießen. Ab sofort ist die 71-jährige Markenbotschafterin von thyssenkrupp Home Solutions. Ihr Rezept zum Glücklichsein stellt sie am 20. September 2019 zwischen 10 und 17 Uhr während der REHACARE auf dem Stand von thyssenkrupp vor. Dort besteht die Möglichkeit, die Autorin sowie die Mobilitätslösungen von thyssenkrupp kennenzulernen.

Lebensfreude durch Treppenlifte

„Greta Silver passt hervorragend zu uns“, sagt Dirk Marschall, CEO thyssenkrupp Home Solutions. „Wir möchten unseren Kunden mit innovativen Produkten ein komfortables Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen. So liefern wir unseren Beitrag zum Glücklichsein.“ Das bestätigt die neue Markenbotschafterin. Sie hat bereits in jungen Jahren in schwierigen Lebenssituationen die Verantwortung für ihr Glück selbst in die Hand genommen. Das bedeutet für die Buchautorin auch, dass Treppenlifte und Privataufzüge gute Mobilitätslösungen darstellen. „Nur wer sich frei bewegen kann, kann sein Glück auch selbst gestalten“, führt Greta Silver aus.

Die Mobilitätslösungen von thyssenkrupp bieten eine gute Möglichkeit, auch im fortgeschrittenen Alter mobil und autark zu bleiben. Wie sich die Produkte von thyssenkrupp Home Solutions konkret auf den Lebensalltag der Menschen auswirken, können die Besucher der REHACARE live vor Ort erleben. Für eine Probefahrt stehen auf der Fachmesse zahlreiche Privataufzüge und Treppenlifte bereit, zum Beispiel der Flow II für kurvige Treppen mit neuer Notrufanlage. Die „Flow Experience“ simuliert ein besonders enges Treppenhaus mit einer fast 90-Grad-Treppensteigung. Außerdem können Besucher die Sitzlift-Serie Levant ausprobieren, die höchsten Komfort auf geraden Treppen bietet. Darüber hinaus zeigt thyssenkrupp den neuen H200 Altura Premium. Dieser ergänzt die Privataufzug-Serie, bestehend aus dem H100 und dem H300. Weiterhin gibt es Plattformlifte für die eigenen vier Wände. Der RPsp-Plattformlift eignet sich für gerade Treppen, während der Supra-Plattformlift für kurvige Treppen Komfort liefert.

Prämierte digitale Lösungen

Neben den Produktneuerungen können die Besucher der REHACARE auch technologische Fortschritte live erleben. Mit HoloLinc, dem in seiner Art weltweit ersten, komplett digitalisierten Sales-Prozess in der Treppenlift-Branche, vereinfacht thyssenkrupp Elevator das Ausmessen der Treppenhäuser für seine Mitarbeiter. Doch auch die Kunden profitieren davon. Zum einen können sie durch direkte Visualisierung den Treppenlift im eigenem Treppenhaus betrachten. Zum anderen verkürzt der Prozess die Lieferzeit auf zwei Wochen. Beim deutschen Digital Award gewann die neue Technologie „Silber“ in der Kategorie „Innovation“.

Höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards

Die Treppenlifte von thyssenkrupp erfüllen höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards. Die patentierte Schwenk- und ASL-Technologie sorgt zusätzlich für die bequemste und sicherste Position während der Fahrt. Auch erkennt das System Hindernisse auf der Treppe und stoppt dann automatisch. Integriert sind diese Systeme in den Modellen Flow, Flow II und Levant. Die Montage erfolgt nach kurzer Lieferzeit und dauert nur wenige Stunden. Sie erfordert keine großen Umbaumaßnahmen.

Die Plattformlifte und Privataufzüge von thyssenkrupp entsprechen ebenfalls gängigen Sicherheitsstandards. Dabei bieten besonders die Privataufzüge einen beispiellosen Fahrkomfort und erfüllen nicht nur alle Standardkonfigurationen, sondern entsprechen auch den höchsten Anforderungen an Barrierefreiheit.

Darüber hinaus genügen die Mobilitätslösungen von thyssenkrupp ästhetischen Anforderungen. So kann der Kunde zwischen verschiedenen Designs wählen, damit sich die Lifts und Aufzüge bestmöglich in den Wohnraum integrieren.

thyssenkrupp

thyssenkrupp ist ein Technologiekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz. Über 160.000 Mitarbeiter arbeiten in 78 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 42,7 Mrd. €.

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir wettbewerbsfähige Lösungen für künftige Herausforderungen in ihren jeweiligen Branchen. Mit unserer Ingenieurkompetenz ermöglichen wir unseren Kunden, Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erzielen sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen. Unsere Technologien und Innovationen sind der Schlüssel, um die vielfältigen Kunden- und Marktbedürfnisse weltweit zu erfüllen, auf den Zukunftsmärkten zu wachsen sowie hohe und stabile Ergebnis-, Cash- und Wertbeiträge zu erwirtschaften.

Über die thyssenkrupp Elevator AG

thyssenkrupp Elevator umfasst die weltweiten Konzernaktivitäten im Geschäftsfeld Personenbeförderungsanlagen. Mit einem Umsatz von 7,6 Mrd. € im Geschäftsjahr 2017/2018 und Kunden in 150 Ländern hat sich thyssenkrupp Elevator seit seinem Markteintritt vor 40 Jahren als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert. Das Unternehmen mit mehr als 50.000 qualifizierten Mitarbeitern bietet intelligente und energieeffiziente Produkte, entwickelt für die individuellen Anforderungen der Kunden. Innovative Lösungen ermöglichen die Entwicklung von intelligenten Städten. Das Portfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppen- und Plattformlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen für das gesamte Produktangebot. Über 1.000 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und sichern somit eine optimale Nähe zum Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

thyssenkrupp Elevator AG
ThyssenKrupp Allee 1
45143 Essen
Telefon: +49 (201) 844563054
Telefax: +49 (201) 8456563054
http://www.thyssenkrupp-elevator.com

Ansprechpartner:
Dr. Jasmin Fischer
Head of Media Relations
Telefon: +49 (201) 844-563054
E-Mail: jasmin.fischer@thyssenkrupp.com
Viola Raupach
Marketing & Communication Manager
Telefon: +49 (2131) 3662-119
E-Mail: presse.homesolutions.DE@thyssenkrupp.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel