• Meistert jede Strecke: Frankfurter Rapper durchquert im Opel-SUV die Wüste
  • Neuer Song: „Wunder“ geschehen, gerade wenn es im Leben drunter und drüber geht
  • Ab 10. März: Erfolgsproduzent mit neuem Soloalbum „EMUNA“ auf Deutschland-Tour
  • Fahren auf Opel ab: Markenbotschafter Jürgen Klopp und Joachim Winkelhock sowie zahlreiche prominente Opel-Fans von Katharina Thalbach bis André Lange 

„Es geht hier gerade drunter und drüber, ich geh’ unter – und mir hilft nur noch ein Wunder.“ Doch genau diese geschehen. So lautet die eindringliche Message des neuen Moses Pelham-Songs „Wunder“. Das macht der Frankfurter Erfolgsproduzent und ‑rapper auch im Musikvideo visuell deutlich: Darin durchquert er eine karge, staubige Wüstenlandschaft, um zum Wasser zu gelangen. Den Weg über Stock und Stein ebnet ihm der Opel Grandland X. Denn der bekennende Opel-Fan Pelham setzt schon seit vielen Jahren auf die Modelle mit dem Blitz – und weiß, dass man sein Ziel so sicher erreicht. Im aktuellen Video zu „Wunder“ war das sportliche SUV Grandland X daher für ihn erste Wahl.

„Wunder“ ist bereits die dritte Singleauskopplung aus Moses Pelhams am 6. März 2020 erscheinenden siebten Soloalbum „EMUNA“. Schon im Clip zu „Notaufnahme“ fährt ein weiteres Opel-Modell vor: das Flaggschiff Opel Insignia. In „Weiße Fahne“ zeigt sich Pelham dann auf ganz persönliche, verletzliche Weise. Wer den Erfolgsproduzenten und Goldene Kamera-Preisträger mit seinen tiefgründigen Songs jetzt live erleben will: Die „EMUNA“-Deutschland-Tour beginnt am 10. März in Saarbrücken und führt den Ausnahmekünstler über Stuttgart, München, Berlin, Köln, Hamburg und weitere Städte bis in seine Heimat Frankfurt, wo am 30. März zum Abschluss ein Zusatzkonzert stattfinden wird.

Grandland X, Insignia, Corsa und Co: Prominente Fans fahren auf Opel ab

Hat sich Moses Pelham für sein aktuelles Musikvideo den Opel Grandland X als passendes Modell ausgesucht, fährt das Frankfurter Mastermind wie viele weitere Prominente schon seit Jahren auf Opel ab. Während seiner erfolgreichen „Herz“-Tour 2018 waren er und seine Band mit Opel InsigniaVivaro und Movano unterwegs.

Auf einen Insignia – allerdings mit Rechtslenker – setzt auch Opel-Markenbotschafter und Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Allerdings kann sich der „Welttrainer des Jahres 2019“ als nächstes Auto auch gut und gerne den neuen batterie-elektrischen Opel Corsa-e vorstellen, wie er auf gewohnt sympathische Weise in den aktuellen TV-Spots zeigt. So viel Erfahrung mit Opel-Modellen wie kaum ein anderer hat auch Opel-Markenbotschafter Joachim „Jockel“ Winkelhock. Zu den Fans der Marke zählen weitere Stars aus Funk, Film und Fernsehen, darunter Detlev Buck, Gesine Cukrowski, Jorge González, Peter Lohmeyer, Jannis Niewöhner, Eva Padberg, Katharina Thalbach, Collien Ulmen-Fernandez und Tim Wilde. Die Olympiasieger André Lange und Karl Schulze schätzen natürlich vor allem die Sportlichkeit der Opel-Modelle. Extrembergsteiger und Buchautor Reinhold Messner nutzt hingegen gerne die besonders flexiblen Opel-Fahrzeuge, die ordentlich was schultern können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 77-01
Telefax: +49 (6142) 77-8409
http://www.opel.de

Ansprechpartner:
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 775-496
E-Mail: axel.seegers@opel.com
David Hamprecht
Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 768723
Fax: +49 (6142) 7-78409
E-Mail: david.hamprecht@opel.com
Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 77-2826
Fax: +49 (6142) 77-8409
E-Mail: patrick.munsch@opel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel