Gerade hat Skoda mit dem Citigo e iV das erste reine Elektroauto in der 125-jährigen Firmengeschichte vorgestellt. Im Gespräch mit leitenden Redakteuren von AUTO MOTOR UND SPORT hat der Skoda-Vorstandsvorsitzende Bernhard Maier weitere konkrete Ziele verraten, um das Ziel der Klimaneutralität im Jahr 2050 zu erreichen: „Wir haben uns Ziele entlang der gesamten Wertschöpfungskette gesetzt. Wir senken die CO2-Emissionen um 30 Prozent zwischen 2015 und 2025. Die gesamte Energie, mit der Skoda in den tschechischen Werken Fahrzeuge und Komponenten herstellt, ist ab der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts CO2-neutral.“

Maier betont: „Wir haben eine klare Verantwortung, den Verkehr flüssiger und CO2-neutral zu machen. Auf dem Weg dorthin brauchen wir die individuelle Mobilität. Sie ist der wesentliche Treiber für eine prosperierende Gesellschaft. Deswegen ist das Auto nicht ein Teil des Problems, sondern ein Teil der Lösung.“

Außerdem arbeitet Skoda an intermodalen Verkehrskonzepten: „Wir haben zum Beispiel die App Citymove entwickelt, die hilft, auf dem individuell besten Weg von A nach B zu kommen“, so Maier im Interview. Diese App wird derzeit in Prag getestet. Als weiteren festen Bestandteil der Strategie nennt der Skoda-Chef ein Angebot für die Kunden mit Elektrofahrzeugen: „Ein weitere wichtiger Schritt ist unser iV-Ökosystem rund um die Skoda-iV-Elektrofahrzeuge. Mit einer Karte und einer Kunden-ID können unsere Kunden in Zukunft alles organisieren und bezahlen – vom Strom an der Ladesäule bis zum Bahnticket.“

Über Motor Presse Stuttgart

Die MOTOR PRESSE STUTTGART (www.motorpresse.de) ist einer der führenden Special-Interest-Publisher im internationalen Mediengeschäft und mit eigenen Beteiligungsgesellschaften sowie Lizenzausgaben in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der MOTOR PRESSE STUTTGART sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 182-0
Telefax: +49 (711) 182-1779
http://www.motorpresse.de

Ansprechpartner:
Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 182-1657
E-Mail: djohae@motorpresse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel