Der digitale Wandel bestimmt als gesamtgesellschaftliches Phänomen praktisch alle Bereiche des Geschäfts- und Privatlebens. Auch in der Hotel- und Wellnessbranche gewinnen computergestützte Systeme immer mehr an Bedeutung – sei es bei der digitalen Handkasse im Restaurant, beim Self-Check-In an der Rezeption oder ganz unbemerkt bei der automatischen Temperaturregulierung im Thermenbecken.

Auch bei der Vermarktung von Urlaubs- und Entspannungsangeboten nimmt die Digitalisierung eine immer größere Rolle ein – ein Trend, der auch hohe Anforderungen an das Personal mit sich bringt. Laura Paelicke ist stellvertretende Marketing- und Vertriebsleiterin bei der Toskanaworld und seit neustem IHK-zertifizierte Online-Marketing-Managerin. Für die Zusatzqualifikation absolvierte die 26-jährige ein zweiwöchiges Seminar in der IHK-Zentrale in Erfurt, an deren Ende eine bestandene Abschlussprüfung stand.  Zu den Inhalten des Lehrgangs zählten neben technischen Grundlagen von Internetseiten auch die Suchmaschinenoptimierung sowie die Planung von Onlinekampagnen samt statistischer und betriebswirtschaftlicher Auswertung.

„Ich bin froh und stolz, den Lehrgang zur Online-Marketing-Managerin erfolgreich abgeschlossen zu haben. Das gewonnene Wissen hilft mir ungemein dabei, die digitale Marketingstrategie unseres Unternehmens kontinuierlich zu verbessern. Schon während des Lehrgangs sprudelten die Ideen,“ fasst Laura Paelicke das Ergebnis des IHK-Seminars zusammen.

„Egal ob ich online eine Reise buche, Entspannungsangebote suche oder einen Gutschein kaufe – im Jahr 2020 wird das Geschäft zu einem großen Teil im Internet gemacht. Vor diesem Hintergrund ist es umso wichtiger, kompetente Mitarbeiter*innen in den eigenen Reihen zu wissen, die mit ihrem fachlichen Know-How souverän auf aktuelle und zukünftige Entwicklungen reagieren können,“ ergänzt Christian Lohmann, General Manager der Toskanaworld.

Über die Toskanaworld GmbH

Die Toskanaworld ist ein Unternehmen, welches in der Gesundheits- und Wellnessbranche sowie dem Hotel- und Gastgewerbe tätig ist. In den Kurorten Bad Sulza, Bad Schandau und Bad Orb betreibt die Unternehmensgruppe die Toskana Thermen mit dem einzigartigen Badekonzept Liquid Sound® – Baden in Licht und Musik. Darüber hinaus bündeln sich unter der Dachmarke das Klinikzentrum Bad Sulza, das Hotel an der Therme Bad Sulza, das Hotel an der Therme Bad Orb sowie das Hotel Resort Schloss Auerstedt und das Hotel "zum Ritter" in Fulda. Mit dem Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau wurde das Gesundheits- und Entspannungsangebot im Jahr 2016 durch ein Fünf-Sterne-Haus ergänzt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
Telefon: +49 36461 91046
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel