Die Wahl zur Schwäbischen WaldFee war coronabedingt zunächst bis auf Weiteres verschoben worden. Ebenso hatte der Schwäbische Wald Tourismus das nächste KinderNaturErlebnisFest in Auenwald zunächst einmal auf Eis gelegt. Jetzt ist es klar, dass dieses Fest mit der Amtseinsetzung der Schwäbischen WaldFee erst wieder am 1. Mai 2021 stattfinden wird.

Daher haben die Mitglieder des Schwäbischer Wald Tourismus beschlossen, auch die Wahl zur Schwäbischen WaldFee für dieses Jahr ganz abzusagen. „In der gegenwärtigen Situation sind es nicht die richtigen Vorzeichen für so eine Wahl“, fasst der Vorsitzende des Schwäbischer Wald Tourismus, Dr. Richard Sigel, die Meinung der Mitglieder zusammen. Seinen ganz besonderen Dank spricht er der amtierenden Schwäbischen WaldFee, Leonie Treml, aus. Sie hat sich bereiterklärt, bis zur Einsetzung ihrer Nachfolgerin am 1. Mai 2021 ihr Amt weiterhin wahrzunehmen. „Leonies Engagement für den Schwäbischen Wald ist außergewöhnlich. Sie ist eine wunderbare Schwäbische WaldFee.“

Angesichts dieses Ausnahmejahres haben die Bewerberinnen Verständnis gezeigt für die abgesagte Wahl, so die Geschäftsführerin des Schwäbischer Wald Tourismus, Barbara Schunter. „Es wäre natürlich schön, wenn alle auch in 2021 wieder an den Start gehen würden, denn es ist ein wirklich tolles Bewerberinnenfeld.“

Als kleine Aufmerksamkeit erhält jede einen Gutschein aus der Aktion Ehrengasthaus.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.schwaebischerwald.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e.V.
Alter Postplatz 10
71332 Waiblingen
Telefon: +49 (7151) 501-1376
Telefax: +49 (7151) 501-1188
http://www.schwaebischerwald.com

Ansprechpartner:
Barbara Schunter
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (7151) 501-1406
E-Mail: b.schunter@rems-murr-kreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel