Die Trendwende ist geschafft: Bereits im zweiten Jahr in Folge wechselten wieder mehr Menschen aus der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in die Private Krankenversicherung (PKV). Für Berater ist die PKV ein lukrativer, aber auch anspruchsvoller Markt. Schließlich geht es darum, für einen monatlichen GKV-Höchstbeitrag von mittlerweile rund 890 Euro inklusive Pflegepflichtversicherung zukunftssichere Alternativen zu finden. Die PKV punktet mit frei wählbaren, garantierten Leistungen und mit Alterungsrückstellungen, die verhindern, dass der Beitrag durch das Älterwerden steigt. Ein beliebter und stark nachgefragter Versicherungsschutz bietet Leistungen für Heilpraktiker, Zweibettzimmer mit Chefarztbehandlung im Krankenhaus, schreibt kein Hausarztmodell vor und erstattet bei Zahnbehandlung 100 Prozent sowie bei Zahnersatz 80 Prozent inklusiv Implantaten. Bei unabhängigen Marktvergleichen zu dieser Tarifkombination stoßen Makler derzeit immer wieder auf ein Angebot der uniVersa. Sie erfüllt die Voraussetzung mit ihrem Kompaktschutz uni-intro|Privat 300 in Kombination mit drei frei wählbaren Zusatzbausteinen. Bei einem Eintrittsalter von beispielsweise 30 Jahren gibt es das Komplettpaket für rund 409 Euro monatlich inklusive Pflege und Altersentlastungszuschlag. Die jährliche Selbstbeteiligung beträgt 300 Euro. Für die Familienphase ist eine sechsmonatige Beitragsfreiheit nach der Entbindung mitversichert. Als Besonderheit bietet die uniVersa eine Beitragsgarantie an: So bleiben neben dem Kompaktschutz auch die drei Zusatzbausteine, das Krankentagegeld, die Pflegepflichtversicherung sowie zusätzlich wählbarer Beitragsentlastungstarif in allen Eintrittsaltern bis mindestens 31.12.2021 beitragsstabil.

Hinweis: Weitere Informationen und Unterlagen zum Anfordern finden Berater hier.

Über uniVersa Versicherungen

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 – dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. – zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Rund 7.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 5307-0
Telefax: +49 (911) 5307-3700
http://www.universa.de

Ansprechpartner:
Stefan Taschner
Pressesprecher
Telefon: +49 (911) 5307-1698
Fax: +49 (911) 5307-1676
E-Mail: stefan.taschner@universa.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel