Der neue Service Medi+ von Zur Rose unterstützt die Patienten bei der Medikamenteneinnahme und dem Medikamentenmanagement. Medi+ vereinfacht den Umgang mit Medikamenten, erhöht die Patientensicherheit und trägt dazu bei, Fehlmedikation und damit verbundene Folgekosten zu vermeiden. Die KPT ist die erste Krankenkasse, die ihren Kundinnen und Kunden einen digitalen Medikamenten-Assistenten anbietet – und zwar kostenlos.

Wer regelmässig Medikamente einnehmen muss, weiss: Den Überblick zu behalten, ist eine Herausforderung. Damit KPT-Kundinnen und -Kunden ihre Medikamente und Einnahmen künftig noch besser im Griff haben, profitieren sie ab sofort kostenlos und rund um die Uhr vom neuen digitalen Medikamenten-Assistenten. Medi+ bietet eine Reihe von praktischen Funktionen, die den Umgang mit Medikamenten erleichtern und sicherer machen.

Medi+ generiert eine persönliche Medikamentenübersicht. Nach Zustimmung der Nutzer werden alle über die KPT abgerechneten Medikamente in der Übersicht dargestellt, weitere Medikamente können über eine Scanfunktion einfach in die Liste integriert werden. Bereits bei Zur Rose bestellte Medikamente und hinterlegte Rezepte vervollständigen die Medikamentenübersicht. Medi+ gewährt den Nutzern so jederzeit eine aktuelle Übersicht über sämtliche einzunehmende Medikamente – zuhause und unterwegs. Die Anwendung ermöglicht es zudem, einen Einnahmeplan mit einer Erinnerungsfunktion zu erstellen. Rezeptpflichtige Medikamente können mit Medi+ einfach, sicher und günstig bei Zur Rose online nachbestellt werden. Die Nutzung der Anwendung ist jedoch nicht an den Medikamentenbezug bei Zur Rose gebunden: Den KPT-Versicherten steht es frei, ihre Medikamente sowohl beim Arzt als auch in einer Apotheke ihrer Wahl zu beziehen.

KPT-CEO Reto Egloff sieht in der digitalen Vernetzung grosses Potenzial: «Mit Medi+ vereinfachen wir unseren Kundinnen und Kunden den Alltag mit Medikamenten – nicht zuletzt dank der einfachen Datenübertragung aus dem Kundenportal KPTnet. Die KPT macht damit einen weiteren wichtigen Schritt in der partnerschaftlichen digitalen Vernetzung im Gesundheitswesen.»

Walter Hess, Geschäftsführer von Zur Rose Schweiz, ergänzt: «Mit Medi+ bieten wir den Kunden und Patienten zudem einen Service, der sicher ist und die Medikamentenversorgung nachhaltig verbessert. Damit können wir gemeinsam mit der KPT einen weiteren Beitrag zu einem effizienteren und somit günstigeren Gesundheitssystem leisten.»

KPT

Die KPT-Gruppe mit Hauptsitz in Bern gehört zu den zehn grössten Krankenkassen der Schweiz. Über
600 Mitarbeitende bieten den rund 410’000 Kundinnen und Kunden ein Plus an persönlicher Beratung und ein Plus an innovativen Lösungen.

Über die Zur Rose Group AG

Zur Rose Suisse AG, eine Tochtergesellschaft der Zur Rose Group AG, ist eine der führenden Versandapotheken und Ärztegrossistinnen in der Schweiz. Mit ihrem Geschäftsmodell bietet sie eine qualitativ hochwertige, sichere und kostengünstige pharmazeutische Versorgung. Sie zeichnet sich zudem aus durch die stetige Weiterentwicklung digitaler Services im Bereich Arzneimittelmanagement unter Verwendung von KI-gestützten Anwendungen und neuen Technologien. Darüber hinaus treibt Zur Rose die Positionierung als umfassende Gesundheitsdienstleisterin aktiv voran. Mit dem Aufbau einer digitalen Gesundheitsplattform – das Zur Rose-Ökosystem – vernetzt sie Produkte, Dienstleistungen und digitale Services von qualifizierten Anbietern. Die Leistung von Zur Rose wird es sein, diese Angebote zu den Kunden und Patienten zu bringen und eine relevante Selektion vorzunehmen. Ziel ist es, die Menschen lückenlos zu begleiten und zu befähigen, die eigene Gesundheit mit Produkten und digitalen Lösungen optimal zu managen. Weitere Informationen unter zurrose.ch und zurrosegroup.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zur Rose Group AG
Walzmühlestrasse 60
8500 Frauenfeld
Telefon: +41 (52) 72400-20
Telefax: +41 (52) 72400-15
http://www.zurrosegroup.com

Ansprechpartner:
Pascale Ineichen
Leiterin Kommunikation Zur Rose Suisse AG
Telefon: +41 (52) 7240818
E-Mail: pascale.ineichen@zurrose.com
Beni Meier
Leiter Unternehmenskommunikation KPT
Telefon: 41 58 310 97 80
E-Mail: kommunikation@kpt.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel