Sein Engagement bei Berliner Schulpate sei nicht ganz uneigennützig, sagt Holger Berg. Er sorgt sich um die Hotelbranche, die stark mit Nachwuchsmangel zu kämpfen hat. Aus diesem Grund nutzt er alle Möglichkeiten, um auf Berufe in der Hotellerie aufmerksam zu machen und Kinder dafür zu interessieren.

Berliner Schulpate führt, anlässlich seines 6. Geburtstags, Interviews mit engagierten Berufspat*innen durch. Sie berichten über ihre persönlichen Beweggründe, sich für die frühe Entwicklung von Berufswünschen bei Kindern in Grundschulen einsetzen. Sie teilen die Grundidee, dass Berufsorientierung schon in der Grundschule beginnen sollte und nicht erst in der 8. oder 9. Klasse.

Herr Berg ist seit 2018 Berufspate bei Berliner Schulpate. Im Interview betont er, wie er immer wieder positiv überrascht davon ist, wie neugierig und interessiert die Kinder mehrheitlich sind. In den Berufe-Stunden zeigt er zum Beispiel, wie man ein Tablett trägt, einen Tisch eindeckt und wie man Servietten bricht. Und es freut ihn sehr, wenn ab und zu ein Kind verkündet, dass es das jetzt auch für Mama und Papa machen wolle. Sein Beitrag dazu, dass Familien ab und zu gemeinsam am schön gedeckten Tisch sitzen, weil die Kinder ihn eingedeckt haben.

„Wir brauchen unbedingt moderne, bestens ausgestattete Schulen und ein zeitgemäßes Lernumfeld“, findet Holger Berg, Hoteldirektor des Mercure Hotel Wittenbergplatz und Botschafter des Monats September bei Berliner Schulpate.

Lesen Sie das Interview mit Berliner Schulpate-Botschafter Holger Berg, Hoteldirektor des Mercure Hotel Wittenbergplatz, hier: https://www.berliner-schulpate.de/news.

Über das Mercure Hotel Wittenbergplatz
Holger Berg ist Hoteldirektor des Mercure Hotel Wittenbergplatz. Berlin liebt die Mode und das gilt auch für das Mercure Hotel. Das Thema "Fashion" zieht sich als roter Faden durch das Hotel. Eine entspannte Atmosphäre, die außergewöhnliche Lobby mit Cocktail-Bar und 183 geschmackvoll eingerichtete Zimmer laden die Gäste zum Wohlfühlen ein.

Über Berliner Schulpate gGmbH

Berliner Schulpate bringt das praxisnahe Kennenlernen von Berufen in die Grundschulen. Seit dem Start 2012 haben sich mehr als 500 Unternehmen, Betriebe und Freiberufler*innen als Berufspat*innen engagiert und Grundschulkindern in rund 30 teilnehmenden Schulen Einblicke in ihre Berufe ermöglicht. Berliner Schulpate ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Handwerkskammer Berlin und wird von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert sowie von der GASAG und der Berliner Volksbank finanziell unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.berliner-schulpate.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Berliner Schulpate gGmbH
Kurfürstenstraße 15-16
10785 Berlin
Telefon: +49 (30) 263922890
Telefax: +49 (30) 818219-42
http://www.berliner-schulpate.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel