TIER, der führende europäische Anbieter im Bereich Mikromobilität, gab heute den Abschluss einer von SoftBank Vision Fund 2* geführten Series-C-Finanzierungsrunde in Höhe von $250 Millionen bekannt. Bestehende Investoren, darunter Mubadala Capital, der Investmentarm der Mubadala Investment Company, Northzone, Goodwater Capital, White Star Capital, Novator und RTP Global, beteiligten sich ebenfalls an der Runde.

Seit dem Start im Oktober 2018 hat sich TIER durch einzigartige Kapitaleffizienz sowie operative Exzellenz als europäischer Marktführer etabliert und 60.000 E-Scooter in über 80 Städten in zehn Ländern auf die  Straßen gebracht. Das Berliner Unternehmen ist bereits profitabel und wird die Investitionssumme nutzen, um die unternehmerische Vision – Mobilität zum Guten zu verändern – weiter voranzutreiben. TIER revolutioniert den städtischen Verkehr mit innovativen neuen Technologien und Mikromobilitätslösungen, die den Autoverkehr erheblich reduzieren und Städte von Emissionen und Staus befreien.

Seit bereits über einem Jahr erfreuen sich die E-Scooter von TIER in Deutschland großer Beliebtheit und gehören zum täglichen Mobilitätsmix vieler Menschen. Mit TIER for Business ermöglicht TIER Unternehmen und deren Mitarbeitern nun über eine speziell entwickelte B2B-Plattform einfachen Zugriff auf den eigenen Service, der in mittlerweile über 40 Städten deutschlandweit zur Verfügung steht und im Mai dieses Jahres zudem in Berlin, München und Köln um E-Mopeds erweitert wurde.

Die Finanzierung wird hauptsächlich eingesetzt zum Ausbau der führenden Abdeckung an Städten in Europa sowie der Beschleunigung der Expansion in strategische Wachstumsmärkte und der flächendeckenden Einführung des TIER Energy Networks; eine bahnbrechende Innovation, bei der Tausende von Ladestationen in Städten in ganz Europa installiert werden, um Elektrofahrzeuge auf die effizienteste und nachhaltigste Weise betreiben zu können. Zusätzlich zur abgeschlossenen Series C ist TIER aktuell im Prozess sich einen Kreditrahmen zur Finanzierung der Erweiterung der Fahrzeugflotte zu sichern. 

Lawrence Leuschner, CEO und Mitgründer von TIER: „Nachdem wir mit unseren E-Scootern bereits profitabel sind, haben wir die Grundlagen geschaffen, um den Weg zu einer nahtlosen und nachhaltigen Mobilität zu weisen und anzuführen. Unsere Vision ist eine völlig neue Art und Weise, wie wir uns in Zukunft in Städten bewegen werden: rein elektrisch, geteilt sowie erschwinglich, und mit verschiedenen Fahrzeugen, die mit einem einzigen Ladenetzwerk betrieben werden. Gemeinsam mit städtischen und nationalen Behörden werden wir die besten Lösungen entwickeln, um eine sichere, hocheffiziente und nachhaltige Bewegung von A nach B zu gewährleisten.”

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit SoftBank Vision Fund und werden maßgeblich von ihrer umfassenden Erfahrung beim Aufbau weltweit führender Mobilitätsunternehmen profitieren.”

Yanni Pipilis, Managing Partner bei SoftBank Investment Advisers: „Mikromobilität füllt eine große Lücke, die durch die traditionelle Nutzung von Stadtautos entstanden ist, und stellt eine praktikable Alternative zu herkömmlichen Verkehrssystemen dar. TIER hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz beim Aufbau langfristiger Partnerschaften mit Städten und Regulierungsbehörden, kombiniert mit einem technologieorientierten Ansatz zur Entwicklung führender Angebote für Kunden. Wir freuen uns, Lawrence und sein Team dabei zu unterstützen, auf diesem Erfolg weiter aufzubauen.“

Ibrahim Ajami, Head of Ventures bei Mubadala Investment Company: „Seitdem wir das erste Mal im Jahr 2019 mit TIER zusammen gearbeitet haben, sind wir weiterhin beeindruckt von der Produktinnovation, Qualität und Ausführungsgeschwindigkeit, die Lawrence und sein Team erreicht haben, um TIER als die Nummer eins unter den Mikromobilitätsunternehmen in Europa zu festigen."

„Aus diesem Grund setzen wir mit unserem bisher größten Investment auf TIER und freuen uns darauf, dass das Unternehmen seine nachhaltigen Mobilitätslösungen in weitere Städte in Europa und im Nahen Osten bringen wird.”

Zusätzlich zum SoftBank Vision Fund 2, der die Finanzierungsrunde der Serie C anführt, kündigte der bestehende Investor Mubadala Capital Folgeinvestitionen in zweistelliger Millionenhöhe an. Weitere Investitionen erfolgen ebenso von den Altinvestoren Northzone, Goodwater Capital, White Star Capital, Novator, Speedinvest und RTP Global.

Die Transaktion unterliegt den gesetzlichen Abschlussbedingungen.

Über TIER Mobility GmbH c/o The Drivery

TIER Mobility ist Europas führender Anbieter im Bereich Mikromobilität mit der Mission, Mobilität zum Guten zu verändern.

Das Unternehmen ist treibende Kraft beim Wandel im Verkehrssektor, der darauf abzielt, Autoverkehr in den Städten erheblich zu reduzieren und den Menschen dafür ein breites Angebot an Elektrofahrzeugen zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen des Engagements für Nachhaltigkeit hat das Unternehmen die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) als Orientierungsrahmen übernommen und eine klare Agenda zur Reduzierung und Kompensation von Emissionen aufgestellt. Als Ergebnis dieser Maßnahmen ist TIER Mobility seit Januar 2020 als Unternehmen klimaneutral.

TIER Mobility ist in 80+ Städten in 10 Ländern tätig. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Berlin und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter. Gründer des Unternehmens sind Lawrence Leuschner, Matthias Laug und Julian Blessin.

Die Investoren des Unternehmens sind SoftBank Vision Fund 2, Mubadala Capital, der Finanzinvestitionszweig der Mubadala Investment Company, Northzone, Goodwater Capital, White Star Capital, Novator, RTP Global, SpeedInvest u.v.a. Hinzu kommen ausgewählte Business Angels und Einzelinvestoren wie Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg.

Für weitere Informationen über TIER Mobility besuchen Sie: www.tier.app. Weiteres Bildmaterial finden Sie hier.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TIER Mobility GmbH c/o The Drivery
Mariendorfer Damm 1
12099 Berlin
Telefon: +49 (30) 568-38651
http://www.tier.app

Ansprechpartner:
David Krebs
E-Mail: press@tier.app
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel