• Erfolgreiche Aktion: Aktionssuppe „Appetit auf Vielfalt“ mit hoher Kundenresonanz
  • Scheckübergabe: Christian Wulff und Gonca Türkeli-Dehnert nehmen Spende entgegen
  • Langjähriges Engagement: EDEKA setzt sich für Vielfalt und Chancengleichheit ein

Als Abschluss seiner erfolgreichen Weihnachtskampagne „Lasst uns froh und bunter sein!“ spendet EDEKA 200.000 Euro an die Deutschlandstiftung Integration (DSI). Im Rahmen der Kampagne, bei der sich EDEKA einmal mehr zu kulinarischer und kultureller Vielfalt bekannte, verkaufte der Lebensmitteleinzelhändler die eigens kreierte Gemüsesuppe „Appetit auf Vielfalt“. Das Besondere dabei: Pro verkaufter Suppe gehen 50 Cent an die Deutschlandstiftung Integration (DSI). In Empfang genommen haben den Spendenscheck gestern Christian Wulff, Bundespräsident a.D. und Vorsitzender des Stiftungsrates der DSI, sowie Gonca Türkeli-Dehnert, Geschäftsführerin der DSI. Seit 2012 unterstützt EDEKA die Deutschlandstiftung Integration als Partner, etwa bei dem Stipendienprogramm GEH DEINEN WEG, das engagierte Talente mit Zuwanderungsgeschichte auf ihrem Bildungs- und Berufsweg fördert.

Vielfalt trifft Genuss

Im Fokus der EDEKA Weihnachtskampagne 2020 stand das Thema Vielfalt. Um es für die Kunden greifbarer zu machen, servierte der EDEKA-Verbund die Gemüsesuppe „Appetit auf Vielfalt“. Pro verkaufter Suppe, die bunte Zutaten aus aller Welt beinhaltet, spendet EDEKA nun 50 Cent an die Deutschlandstiftung Integration. Eine Aktion mit Erfolg: Die Spendensumme wurde von EDEKA auf glatte 200.000 Euro aufgerundet. „Egal ob kulinarisch oder kulturell – EDEKA steht für Vielfalt und Integration. Daher freuen wir uns sehr, dass wir mit der Aktion so viele Menschen erreichen konnten“, so EDEKA Vorstandsvorsitzender Markus Mosa. Zugute kommt die Spendensumme wichtigen Projekten der DSI, wie dem GEH DEINEN WEG Stipendienprogramm und aktuellen Kampagnen. „Wir freuen uns, mit EDEKA einen so engagierten und langjährigen Partner an unserer Seite zu haben und die Spenden aus der Weihnachtskampagne für unsere Projekte einsetzen zu können. Das ist ein guter Start in das neue Jahr“, so Gonca Türkeli-Dehnert, Geschäftsführerin der DSI. Christian Wulff, Bundespräsident a.D. und Vorsitzender des Stiftungsrates der DSI, ergänzt: „Erfolgreiche Integration ist ein wichtiger Faktor für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Es freut mich zu sehen, dass Unternehmen wie EDEKA mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag dazu leisten.“

Engagement für Chancengleichheit und gesellschaftlichen Zusammenhalt

Neben der Scheckübergabe wird EDEKA die Deutschlandstiftung Integration auch in diesem Jahr wieder bei wichtigen Projekten unterstützen. So wird der Lebensmittelhändler im Rahmen des Stipendienprogramms GEH DEINEN WEG wieder zehn Stipendienplätze an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Migrationsgeschichte vergeben. Das Projekt hat das Ziel, Chancengleichheit und Bildung als Voraussetzung für die persönliche Entfaltung eines jeden zu fördern. Zudem unterstützt EDEKA die aktuelle DSI-Initiative #MeineStimmeGegenHass, die dazu aufruft, die eigene Stimme gegen Rechtsextremismus und Rassismus zu erheben.

Über die EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.700 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne "Wir ♥ Lebensmittel" und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, online-basierte Lieferdienste und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2019 mit rund 11.200 Märkten und 381.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 55,7 Mrd. Euro. Mit rund 18.300 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
New-York-Ring 6
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 6377-0
Telefax: +49 (40) 6377-2231
http://www.edeka.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel