Der verlängerte Lockdown bringt immer mehr Einzelhändler in Deutschland in existenzielle Schwierigkeiten. Seit nunmehr bald drei Monaten sind die Ladengeschäfte wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Und es gibt weiterhin viele Einzelhändler ohne eine substantielle Onlinepräsenz. Hier setzt die gemeinsame Aktion von wir-liefern.org und BurdaForward an.  

  

Um Ladengeschäfte in der Corona-Pandemie zu unterstützen, starten BurdaForward und wir-Liefern.org eine gemeinsame Hilfsaktion: Nach einer kostenfreien Registrierung auf wir-liefern.org erhalten die Einzelhändler ein Startbudget von 100 Euro für den BurdaForward Ad Manager und können damit unentgeltlich und unverbindlich Werbung auf großen Online-Portalen wie FOCUS Online, CHIP.de, TV Spielfilm und BUNTE.de schalten.    

  

wir-liefern.org: Die virtuelle Fußgängerzone für Einzelhändler  

Der erneut verlängerte Lockdown rückt den Bedarf einer digitalen Präsenz für Einzelhändler in den Blickpunkt. Doch gerade jetzt fehlen vielen die finanziellen Mittel, ihr Geschäftsmodell zu digitalisieren. Mitbegründer Christian Hasselbring sagt: „Mit einem Eintrag auf wir-liefern.org kann sich jeder stationäre Einzelhändler in Deutschland schnell und kostenlos online präsentieren. Wir sind schon heute Deutschlands größte virtuelle Fußgängerzone und wollen lokale Unternehmen nicht nur in der akuten Krisensituation unterstützen, sondern ihnen langfristig einen Digitalisierungshebel bieten.” 

  

Weitere Infos unter: www.wir-liefern.org  

  

BurdaForward AdManager: Das do-it-yourself Buchungssystem für Werbekampagnen  

Der BurdaForward AdManager ist ein neu entwickeltes Buchungssystem für Online-Werbung, das Storytelling für große wie kleine Firmen leichter und den Geschäftsalltag schneller macht: In sieben einfachen Buchungsschritten erarbeiten sich Werbetreibende selbstständig ihre Wunschkampagne – auch dezentral aus dem Home Office.  

  

Für Native Ads und/oder Native Articles können Bilder, Texte, Videos hochgeladen und mit Call-to-Action-Buttons versehen werden. Das Preismodell setzt nicht auf ein Mindestbuchungsvolumen, sondern ist performancebasiert (Cost Per Click CPC). Einfache Abrechnung, auf Wunsch per Kreditkarte, und ein Reportingsystem garantieren Übersicht über Kostenentwicklung und Kampagnenwerte.   

   

Den AdManager testen: www.burda-forward.de/admanager  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Burda Forward GmbH
St.-Martin-Straße 66
81541 München
Telefon: +49 (89) 92504500
http://www.burda-forward.de

Ansprechpartner:
Johanna Schallehn
Telefon: +49 (89) 9250-1657
E-Mail: johanna.schallehn@burda-forward.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel