Nach dem sehr erfolgreichen Start der ersten PCI-Themenwoche Ende Januar setzt die PCI Augsburg GmbH nun das neue Format fort: Die zweite PCI-Themenwoche mit dem Schwerpunkt „Bauwerksabdichtung“ findet vom 22. bis 25. Februar 2021 statt.

Den Auftakt machte die PCI-Themenwoche „Naturstein“ in der letzten Januar­woche mit Modulen zu Gesteinskunde, Natursteinverlegung sowie zur Wahl des idealen Klebemörtels und der passenden Fuge. Die neuen Online-Schu­lungen wurden sehr gut angenommen, die hohen Teilnehmerzahlen mit langer Verweildauer und äußerst positiver Resonanz belegen die Attraktivität des neuen digitalen Angebots.

Die nächste PCI-Themenwoche „Bauwerksabdichtung“ erscheint in der letzten Februarwoche (22. bis 25. Februar) mit folgenden Modulen, die erneut zwei­mal täglich (jeweils 13:00 und 17:30 Uhr) ausgestrahlt werden:

  • Verarbeitung von Abdichtungen nach Norm PMBC – Mo., 22.02.2021
  • Verarbeitung von Abdichtungen nach Norm KSK – Di., 23.02.2021
  • Verarbeitung von Abdichtungen nach Norm MDS – Mi., 24.02.2021
  • Sockelabdichtung und bodengleiche Anschlüsse – Do., 25.02.2021

Der gestiegene Anspruch an die Nutzung von Kellerräumen geht einher mit er­höhten baulichen Anforderungen. Deshalb spielt beim Neubau oder der Sanie­rung von Gebäuden die Abdichtung der Außen- und Innenwände eine ent­scheidende Rolle. Verarbeiter erfahren in dieser PCI-Themenwoche alles rund um eine funktionsfähige, sichere und normgerechte Bauwerksabdichtung. Jedes Modul dauert ca. 30 Minuten, Teilnehmer können ihre Fragen über den Chat direkt den PCI-Experten stellen.

„Wir freuen uns, dass die PCI-Themenwoche bei unseren Kunden so gut an­kommt. Das bestätigt uns, dass das PCI-Angebot an digitalem Expertenwissen mit wertvollen Praxiseinblicken und wichtigen Tipps und Tricks den Teilneh­mern einen echten Mehrwert bietet. Melden Sie sich kostenlos an und profitie­ren Sie vom Expertenwissen der PCI – wie auch in der ersten Themenwoche wird die zweite Ausgabe informativ, interaktiv und unterhaltsam“, so Johann Schuler, Leiter Marketing Services PCI.

Nach der Corona-bedingten Verlängerung des Lockdowns hatte die PCI Augsburg GmbH ihre Präsenzseminare der PCI Akademie vorerst bis Ende März ausgesetzt. Um ihren Kunden und Interessenten auch weiterhin wertvolle Informationen zu vermitteln, erweitert das Unternehmen kontinuierlich sein Angebot an digitalen Lerninhalten. Neben den bisherigen E-Learning-Inhalten und den im Sommer 2020 eingeführten Videoformaten PCI erklärt – PCI präsentiert – PCI fragt nach startete die PCI die PCI-Themenwoche Ende Januar.

Das Konzept: eine Woche – ein Kernthema mit in sich abgeschlossenen Tagesmodulen. Teilnehmer können je nach Interesse nur ein oder alle Module belegen. Die Registrierung unter www.pci-akademie.de ist kostenlos und nur einmalig notwendig, um an allen Modulen teilnehmen zu können.

Die nächste PCI-Themenwoche „Verbundabdichtung“ erscheint in der letzten Märzwoche, gefolgt vom Schwerpunkt „Estriche“ im April.

Neben der neuen PCI-Themenwoche bietet die PCI auch eine Vielzahl weite­rer digitaler Angebote an und ist damit Vorreiter in Sachen Digitalisierung in der Bauchemiebranche. Die digitalen Angebote umfassen z.B. einen Live-Chat mit den PCI-Anwendungstechnikern, ein breites Spektrum an Produkt- und Schulungsvideos sowie ein Plug&Play-Web-Paket für ihre Kunden.

Über die MBCC Group

Die MBCC Group ist einer der weltweit führenden Anbieter von bauchemischen Produkten und Lösungen und nach der Ausgliederung aus der BASF-Gruppe aus dem ehemaligen BASF-Bauchemiegeschäft hervorgegangen. Wir bieten innovative und nachhaltige Produkte und Lösungen für die Baubranche für verschiedene Sektoren an, wie Gebäude, Infrastruktur, Tiefbau, Neubau sowie für Renovierung. Unsere starken Marken, wie Master Builders Solutions®, PCI®, Thermotek®, Wolman®, Colorbiotics® und Watson Bowman Acme®, sind im Markt etabliert. Mit unseren Innovationen stellen wir uns den Herausforderungen der Nachhaltigkeit in der Industrie. Die MBCC Group besteht aus etwa 70 Gesellschaften weltweit und beschäftigt rund 7.500 Bauexpertinnen und -experten in über 60 Ländern. Weitere Informationen unter: www.mbcc-group.com.

Über die PCI Augsburg GmbH

PCI Augsburg GmbH ist Teil der MBCC Group und führend im Bereich Fliesenverlegewerkstoffe für Fachbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen bietet außerdem Produktsysteme für Abdichtung, Betonschutz und -instandsetzung sowie ein Komplettsortiment für den Bodenleger-Bereich an. Die PCI Gruppe beschäftigt europaweit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Umsatz von deutlich über 300 Millionen € netto. Weitere Informationen zur PCI im Internet unter www.pci-augsburg.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PCI Augsburg GmbH
Piccardstrasse 11
86159 Augsburg
Telefon: +49 (821) 5901-0
Telefax: +49 (821) 5901-372
http://www.pci-augsburg.de

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Herchner
Manager Unternehmenskommunikation und Presse
Telefon: +49 (821) 5901-464
Fax: +49 (821) 5901-540
E-Mail: susanne.herchner@pci-group.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel