• Hyundai NEXO erhält Höchstpunktzahl beim Green NCAP
  • NEXO bereits das dritte Hyundai Modell mit Fünf-Sterne-Bewertung
  • IONIQ Elektro und KONA Elektro 2019 und 2020 ausgezeichnet

Der Hyundai NEXO (Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km: innerorts 0,77, außerorts 0,89, kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) hat die maximale Bewertung von fünf Sternen beim Green NCAP erzielt. Green NCAP ist eine unabhängige Organisation, die Fahrzeuge hinsichtlich ihrer Energieeffizienz und Emissionen einstuft.

Die Bewertung erfolgt auf Basis von drei Kategorien, in die verschiedene Einzelmessdaten einfließen: saubere Luft, Energieeffizienz und Treibhausgase. Als Brennstoffzellen-Fahrzeug, das ausschließlich durch Wasserstoff angetrieben wird und dessen einzige Emission Wasser ist, erhielt der NEXO die Höchstpunktzahl 10,0 in den Kategorien „saubere Luft“ und „Treibhausgase“. Auch hinsichtlich seiner Energieeffizienz überzeugt der Hyundai NEXO die Experten.

"Wir sind stolz sehr stolz darauf, dass wir mit dem NEXO nach dem IONIQ Elektro und KONA Elektro nun ebenfalls eine Fünf-Sterne-Bewertung beim Green NCAP erzielen konnten“, sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer bei Hyundai Motor Deutschland. „Der NEXO ist bereits die zweite Generation eines in Serie produzierten Brennstoffzellen-Fahrzeugs von Hyundai und gehört zu den innovativsten Produkten in unserem Angebot. Die Auszeichnung beim Green NCAP beweist, dass wir mit dem NEXO nicht nur ein umweltfreundliches Modell anbieten, sondern auch ein Fahrzeug mit sehr hoher Energieeffizienz."

Der Hyundai NEXO gehört nicht nur zu den technologischen Flaggschiffen des südkoreanischen Herstellers, sondern ist ein bedeutender Baustein innerhalb der stetig wachsenden umweltfreundlichen Modell-Flotte von Hyundai. Er kombiniert die praktischen Eigenschaften eines SUV mit fortschrittlicher Antriebstechnik, umfassenden Fahr-Assistenzfunktionen und innovativem Design.

Mit dem NEXO erhält bereits das dritte Modell von Hyundai die maximale Bewertung von fünf Sternen beim Green NCAP. Im Jahr 2019 erhielt die batterieelektrische Variante des Hyundai IONIQ (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 13,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) ebenfalls die Höchstpunktzahl und im vergangenen Jahr verlieh die Organisation dem Hyundai KONA Elektro eine Fünf-Sterne-Bewertung.

Die vollständige Bewertung des Hyundai NEXO beim Green NCAP kann unter folgendem Link abgerufen werden: https://www.greenncap.com/assessments/hyundai-nexo-2021-0069/

Über Green NCAP
Green NCAP ist eine unabhängige Initiative, die die Entwicklung sauberer, energieeffizienter und umweltfreundlicher Fahrzeuge fördern soll. Die Organisation führt umfassende Tests durch, die über die rein gesetzlichen Vorgaben hinausgehen, und zeichnet Hersteller aus, deren Fahrzeuge die Mindestanforderungen übertreffen.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km für den Hyundai NEXO: innerorts 0,77, außerorts 0,89, kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai IONIQ Elektro: 13,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai KONA Elektro: kombiniert 14,7–14,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.

Über die HYUNDAI Motor Deutschland GmbH

Die Hyundai Motor Deutschland GmbH mit Sitz in Offenbach am Main ist eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. Vor 30 Jahren startete Hyundai den Verkauf seiner Produkte auf dem deutschen Markt. Der Fahrzeugbestand stieg von knapp 3.000 Einheiten Ende 1991 auf über 1,33 Millionen heute. Im Corona-Jahr 2020 erreichte Hyundai mit rund 105.000 Zulassungen einen Marktanteil von 3,6 Prozent, was dem Rekordwert des Vorjahres entspricht. Damit bleibt Hyundai stärkste asiatische Marke in Deutschland. 75 Prozent der Hyundai Modelle haben einen elektrifizierten Antrieb. Überzeugend für die Kunden sind neben dem attraktiven Design und einem sehr guten Preis-Wert-Verhältnis das 5-Jahres-Garantiepaket ohne Kilometerbegrenzung und acht Jahre Garantie für batterieelektrische Fahrzeuge. Im Europäischen Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim werden zwei Drittel aller in Europa verkauften Fahrzeuge entworfen, konstruiert und getestet. Hyundai produziert für den europäischen Markt an zwei Standorten: Im Werk HMCC im tschechischen Nošovice werden die Modellreihen i30, TUCSON und auch der KONA Elektro gefertigt, in der Türkei laufen im Werk HAOS der i10 und der i20 vom Band. Im Fußball engagiert sich Hyundai von den Amateuren bis zu den Profis, so ist Hyundai in der Bundesliga Partner von Hertha BSC und Eintracht Frankfurt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYUNDAI Motor Deutschland GmbH
Kaiserleipromenade 5
63067 Offenbach
Telefon: +49 (69) 380767-100
Telefax: +49 (69) 380767-103
http://www.hyundai.de

Ansprechpartner:
Saskia Krüger
Telefon: +49 (69) 380767-476
E-Mail: saskia.krueger@hyundai.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel