Der Relaunch der B2B-Website, ein eigener Podcast für Touristiker sowie Kampagnen, die die Wertschätzung des Tourismus in Oberbayern steigern sollen – mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen setzt der Tourismus Oberbayern München e.V. neue Zeichen in der B2B-Kommunikation. Die neu gestaltete und erweiterte Partnernetz-Website sorgt künftig für einen noch besseren Überblick und Einblick in die Branche sowie mehr Service für die Mitglieder. Hierbei sowie bei den bereits seit Mai umgesetzten Maßnahmen stehen eine engere Vernetzung und Informationsaustausch mit den Destinationen, sowie eine bessere Wahrnehmung durch Storytelling im Mittelpunkt.

Branchennews auf einen Blick

Das neue Tourismus Oberbayern Partnernetz hat durch den Relaunch nicht nur eine optische und technische Aufwertung erfahren. Die Website, die von den Agenturen desire lines und NETZKOLLEKTIV GmbH gestaltet wurde, ist nun zu einer aktuellen Plattform für den Tourismus in Oberbayern erweitert: Sie informiert über wichtige Entwicklungen in den Destinationen, über Personalia und offene Stellen, und sie stellt neue Konzepte, Kampagnen und Strategien vor. Aber nicht nur harte Fakten sind hier künftig zu finden, sondern auch Geschichten, die Mut machen und dem Tourismus ein Gesicht geben sollen. Weiterhin werden Hintergrund- und Service-Infos für die oberbayerischen Touristiker präsentiert, darunter Positionspapiere, Presseinfos, Schulungsangebote, ein Referentenpool und vieles mehr. Der Mitgliederbereich wurde optimiert und zeigt nun die Vorteile einer Mitgliedschaft wie exklusive Daten, Beteiligungsangebote und Sonderkonditionen auf einen Blick.

B2B-Kommunikation ganz neu aufgestellt

Die neue Webseite ist nur ein Baustein in einer Reihe von Kommunikationsmaßnahmen, mit denen der TOM e.V. seine B2B-Kommunikation neu ausrichtet und professionalisiert. Gemeinsam mit der Agentur projekt2508, die Expertise in Binnenkommunikation in den Destinationen und im Storytelling vereint, wurden die Bausteine seit Anfang des Jahres entwickelt und nach und nach umgesetzt. Seit Mai stellt der TOMCast, ein Branchenpodcast von Touristikern für Touristiker, jeden Monat interessante Menschen und Themen im Tourismus in Oberbayern vor.

Tourismuswoche Oberbayern und Tourismushelden-Kampagne

Interessante Menschen sind auch die vielen Akteure, die den Tourismus in den Regionen gestalten und prägen. In der Kampagne „Tourismushelden in Oberbayern“ sollen einige dieser Akteure porträtiert werden. Diese Gesichter und Geschichten werden erstmals im Rahmen einer Tourismus-Themenwoche im November (15. bis 20. November 2021) vorgestellt und werden den TOM e.V. dann durch das nächste Jahr begleiten.

Auf der ersten Tourismuswoche Oberbayern werden daneben die großen Herausforderungen für den Tourismus in Oberbayern diskutiert und Themen wie Digitalisierung im Tourismus oder die Situation auf dem Arbeitsplatz beleuchtet. Den Abschluss bildet der Tag der Tourist-Infos am 20. November. Das genaue Programm der Tourismuswoche wird in Kürze vorgestellt und auf der neuen Website präsentiert. Die Tourismushelden werden auch über den Facebook Account des TOM e.V. vorgestellt, der seit Mai nicht nur für B2C, sondern nun auch für B2B-Themen erfolgreich genutzt wird.

www.top.oberbayern.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tourismus Oberbayern München e.V
Balanstraße 57
81541 München
Telefon: +49 (89) 90778270
Telefax: +49 (89) 90778271
http://oberbayern.de

Ansprechpartner:
Kirsten Lehnert
projekt2508 GmbH
Telefon: +49 22818496744
E-Mail: presse@projekt2508.de
Cindy Peplinski
Telefon: +49 (89) 63895879-12
E-Mail: cindy.peplinski@oberbayern.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel