• Dr. Uwe Böhlke wird neuer CEO REHAU Industries 
  • Prof. Dr. Raimund Klinkner und Dr. Stefan Girschik neu im Supervisory Board REHAU Automotive 
  • William Christensen verlässt die REHAU Group zum Jahresende

Das Supervisory Board (SB) der REHAU Group hat Dr. Uwe Böhlke zum CEO der neu gebildeten REHAU Industries berufen, die das Dach für die Divisionen Building Solutions, Furniture Solutions, Industrial Solutions und Window Solutions sowie die divisionsübergreifend tätigen Services-Einheiten bildet. Seine bisherige Funktion als COO wird er in Personalunion weiterhin wahrnehmen.  

Aufgrund unterschiedlicher Ansichten in der Gestaltung und Ausrichtung der Gruppenorganisation hat sich William Christensen entschieden, REHAU zum 31. Dezember 2021 zu verlassen und sich beruflich neu zu orientieren. Dr. Veit Wagner, Präsident SB REHAU Group: «Wir bedauern diese Entscheidung. Unter seiner Führung als CEO ist der Turnaround bei den Industries Divisionen gelungen. Sie weisen heute wieder ein sehr erfreuliches Niveau der Profitabilität auf. Dafür danke ich ihm im Namen des gesamten SB Group ausdrücklich und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.» 

Uwe Böhlke wird noch im Dezember die Aufgaben von William Christensen übernehmen. «Herr Dr. Böhlke hat mit seiner umfassenden Industrie-Expertise als COO insbesondere unser Produktionsnetzwerk deutlich nach vorn gebracht. Wir freuen uns, dass er REHAU Industries als CEO nun führen und zusammen mit seinen Board Kollegen weiterentwickeln wird», so Dr. Wagner. 

Im Zuge des Ausscheidens von William Christensen kommt es ab 1. Januar 2022 auch zu einer Veränderung an der Spitze des SB REHAU Automotive. Neuer Präsident wird Prof. Dr. Raimund Klinkner, der zugleich bereits Mitglied des SB Group ist. Zusätzlich wird Dr. Stefan Girschik, CEO des zur REHAU Group gehörenden Polymer-Distributors Meraxis, in das SB Automotive berufen. Beide verfügen über langjährige Automotive-Erfahrung. 

Über REHAU AG + Co

Die REHAU Group vereint mit Meraxis, RAUMEDIC, REHAU Automotive, REHAU Industries und New Ventures starke Unternehmen unter einem Dach. Mit polymerbasierten Lösungen erwirtschaftet das Familienunternehmen einen Jahresumsatz von rund 4 Milliarden Euro. Mehr als 20.000 Menschen sind für die Unternehmensgruppe tätig, die sich im Laufe eines Jahrhunderts eigenständig entwickelt hat. Leidenschaftlich und engagiert kreieren, produzieren und vertreiben die Mitarbeitenden an über 190 Standorten innovative Lösungen für die Automobil-, Bau-, Möbel-, Material-, Medizin- und Industrietechnik mit einem gemeinsamen Ziel: das Leben durch den Einsatz innovativer, nachhaltiger Technologien zu verbessern – Engineering progress. Enhancing lives.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
95111 Rehau
Telefon: +49 (9283) 77-0
Telefax: +49 (9283) 77-7756
http://www.rehau.de

Ansprechpartner:
Simone Langenstein
Proesler Kommunikation GmbH
Telefon: +49 (7071) 234-16
Fax: +49 (7071) 234-18
E-Mail: s.langenstein@proesler.com
Natalie Stan
Public Relations / Internal Communications
Telefon: +49 (6074) 40 90 286
E-Mail: natalie.stan@rehau.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel