Endlich wieder live dabei sein! Diese Chance hat sich auch die klickparts GmbH nicht entgehen lassen und sich bei der GaLaBau nach coronabedingter Zwangspause erstmals wieder einem breiten Publikum präsentiert. „Das Interesse der Besucher an unserem Onlineshop für Ersatzteile und Wartungsprodukte für Baumaschinen war sehr groß“, zieht klickparts-Geschäftsführer Stephan Bäumler eine rundum positive Bilanz des Messeauftritts.

Eyecatcher des zentral in Halle 7a gelegenen klickparts-Standes war einmal mehr der T1 Bulli. Auf der Ladefläche des kultigen Baustellenfahrzeugs war ein repräsentativer Querschnitt des Portfolios des Webshops ausgestellt. Mit knapp 500.000 Produkten im Shop verfügt der Onlineshop inzwischen über ein umfassendes Sortiment an Produkten für gängige Baumaschinen namhafter Hersteller. Dabei machten die Besucher vielfach gleich vor Ort die „Probe aufs Exempel“ und ließen sich das Angebot für ihre Maschinen zeigen.

Besonders beeindruckt waren die Garten- und Landschaftsbauer von der einfachen Suche und der Transparenz im Shop. So gaben die Besucher stichprobenartig Gerätetypen, ausgewählte Ersatzteile wie Gummiketten oder Laufwerke und Wartungsprodukte ein. Gute Kritiken gab es dabei für die leichte Handhabung des Shops als auch für die übersichtliche Darstellung von Preis, Verfügbarkeit und Lieferzeit des gewählten Artikels. „In den vielen Gesprächen haben wir durchweg Anerkennung für unseren Shop erhalten“, erwartet klickparts-Geschäftsführer Stephan Bäumler ein reges Nachmessegeschäft.

„Wir waren hier in Nürnberg ganz nah an unseren Kunden. Denn gerade die kleinen und mittelständischen Garten- und Landschaftsbauer nehmen einfache Reparaturarbeiten an ihren Baumaschinen selber vor oder arbeiten mit unabhängigen Werkstätten zusammen, die hersteller- und geräteübergreifend Baumaschinen warten oder reparieren. Genau für diese Zielgruppe haben wir das passende Angebot“, ist sich Bäumler sicher.

Dabei gab es auch eine Messeneuheit. Pünktlich zur GaLaBau ist die klickparts-App live gegangen. „Damit ist es für unsere Kunden noch leichter standortunabhängig – von unterwegs oder der Baustelle – auf unseren Webshop zuzugreifen und das benötigte Ersatzteil zu bestellen“, freuen sich Bäumler und das gesamte klickparts-Team, dass das neue Angebot schon von vielen Kunden genutzt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klickparts GmbH
Zeppelinstraße 19
85399 Hallbergmoos
Telefon: +49 (811) 999787-0
http://klickparts.com

Ansprechpartner:
Petra Frye-Weber
Marketing Consultant
Telefon: +49 (811) 999787-220
E-Mail: Petra.Frye-Weber@klickparts.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel