Frau Katharina Wiedemann, Geschäftsführerin der Sensor-Technik Wiedemann GmbH (STW) und Vizepräsidentin der Industrie- und Handelskammer Schwaben, wurde am 12. Juli 2017 mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Die Verleihung fand im Rahmen einer Feierstunde im Antiquarium der Residenz in München statt. Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer zeichnete insgesamt 49 Persönlichkeiten aus. „Sie haben mit Ihrem Einsatz das Land stark und erfolgreich gemacht“, sagte Seehofer zu den neuen Ordensträgern. „Sie sind Baumeister dieses modernen und offenen Freistaates Bayern.“

Mit der Auszeichnung wurde Frau Wiedemann u.a. für ihr unternehmerisches Wirken und ihr intensives und langjähriges ehrenamtliches Engagement gewürdigt. Frau Wiedemann sieht sich gegenüber dem Unternehmen verpflichtet, aber in besonderem Maße sieht sie sich gegenüber der Allgemeinheit in Hinblick auf soziale und kulturelle Lebensbereiche sowie auf kommunalpolitischer Ebene verpflichtet.

Der Bayerische Verdienstorden wird seit 1957 verliehen. Die Zahl der lebenden Ordensträger ist auf 2000 begrenzt, insgesamt gibt es 1.637.

Über die Sensor-Technik Wiedemann GmbH

Als international tätiges Unternehmen unterstützt die Sensor-Technik Wiedemann GmbH (STW) seit mehr als 30 Jahren ihre Kunden, die weltweit führenden Hersteller von mobilen Arbeits-, Nutz- und Sondermaschinen und deren Anwender, bei der Nutzung der neuen technischen Möglichkeiten durch Automatisierung, Vernetzung und Elektrifizierung.

www.sensor-technik.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sensor-Technik Wiedemann GmbH
Am Bärenwald 6
87600 Kaufbeuren
Telefon: +49 (8341) 95050
Telefax: +49 (8341) 9505-55
http://www.stw-mm.com

Ansprechpartner:
Marlene Steinle
Pressereferentin
Telefon: +49 (8341) 9505-3410
Fax: +49 (8341) 9505-672
E-Mail: marlene.steinle@sensor-technik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.