Jetzt trifft der Schock auch ca. 5.000 Anleger die in die von der "Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft" angebotenen Beteiligungen am "LombardClassic 2" und "LombardClassic 3" investiert haben. Der Insolvenzverwalter Frank-Rüdiger Scheffler fordert nicht nur die geleisteten Ausschüttungen, sondern auch die vor Insolvenzeröffnung zurückgeflossenen Einlagen zurück. Der Antrag auf Insolvenzeröffnung der "Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co.KG" erfolgte am 23.08. 2016. Am 02.01.2017 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.

Auf keinen Fall sollte die Zahlungsaufforderung ohne vorherige Beratung/ Prüfung durch einen in Insolvenzforderungen erfahrenen Rechtsanwalt erfüllt werden. Die Interessengemeinschaft Fonds e.V. (IGFeV.de) empfiehlt allen Betroffenen erfolgreiche Anwälte – ohne Mitgliedschaft.

Dipl.-Ing. Wilfried Beneke
IGFe.V.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Beneke AG
Kiefernweg 12
53783 Eitorf
Telefon: +49 (2243) 9173620
Telefax: +49 (2243) 9173622
http://www.zweitmarkt.ag

Ansprechpartner:
Wilfried Beneke
Vorstand Beneke Zweitmarkt AG
Telefon: +49 (2243) 81633
Fax: +49 (2242) 9359776
E-Mail: info@dipl-ing-beneke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel