Barfuß im Wald, ein Insekt auf der Hand betrachten, bei Regen draußen spielen und Spaß haben, schnitzen, Feuer machen, auf einen Baum klettern und eigene Ängste vergessen — solche Schlüsselmomente werden in Gemeinschaft von Jung und Alt oder der ganzen Familie für Kinder zum unvergesslichen Erlebnis. Elementare Naturerfahrungen stärken eine gesunde Lebensweise, das Immunsystem und die Seele von Kindern und Erwachsenen und fördern die kognitive und emotionale Entwicklung.

Es ist noch nicht lange her, dass Kinder eingebunden in die eigene Großfamilie und oft gemeinsam mit Älteren solche „natürlichen“ Erfahrungen sammelten. Leben und Alltag waren unmittelbar von der Natur geprägt und nicht von ihr zu trennen. Das uralte Wissen über Pflanzen, Tiere, Spuren, Naturhandwerk, Handarbeiten, Anbau, Ernte und Verarbeitung von Lebensmitteln wurde von Großeltern, Tante, Onkel und älteren Geschwistern an die nachkommenden Generationen weitergegeben.

Mit dem nötigen emotionalen Abstand, Geduld und Humor sind sie bis heute oft die besten Mentoren im Leben eines Kindes. In vertrauensvoller Beziehung zu den Eltern erschaffen sie lebendige, treffende und faszinierende Lernsituationen und werden für Kinder so zum Vorbild und Wegweiser.

Heute, wo die Großfamilie eher zur Seltenheit geworden ist, müssen wir natürliche Räume kreieren, in welchen unsere Familien zusammenkommen können. Hier knüpfen wir gemeinsam an das alte Wissen an, verbringen in Gemeinschaft von Jung und Alt Zeit miteinander, aus der Geschichten entspringen, die sich weitertragen und das alte Wissen für nächste Generationen lebendig halten.

Solche Räume bietet die Natur-und Wildnisschule Teutoburger Wald seit über 20 Jahren. In Wochenend- und Ferienveranstaltungen in Deutschland und Schweden treffen sich große und kleine Menschen mit dem Wunsch, Familie und Gemeinschaft auf ganz natürliche und einfache Art und Weise zu (er-)leben.

Im Sommercamp in Schweden vom 20.07 – 27.07.19 tauchen wir fernab der Zivilisation, ohne Strom und fließend Wasser und inmitten unberührter Natur tief in das Wildnisleben ein. Die Wildnis vor der eigenen Haustüre lässt sich beim Familien–Wildnisbasiswochenende vom 23. – 25.08.19 und Erntezeit-Camp vom 14.-20.10.19 im Teutoburger Wald bei Halle (Westf.) erleben – jede Menge Abenteuer, Lagerfeuer, Spaß und Spannung für alle inklusive.
Weite Informationen und Anmeldung unter www.natur-wildnisschule.de

Über Natur- und Wildnisschule Gero Wever

Seit über 20 Jahren bietet die Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald Kurse, Weiterbildungen und Seminare zu den Themen Survival, Leben in Gemeinschaft, Wildpflanzen, Spuren- und Fährtenlesen, Naturhandwerk, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit.
Wildnisfähigkeiten lehren das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, entschleunigen, bringen ebenso die Schönheit und Reichhaltigkeit der einfachen Dinge des Lebens zurück und machen die Wildnis vor der eigenen Haustüre lebendig.
Weitere Informationen unter www.natur-wildnisschule.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Natur- und Wildnisschule Gero Wever
Mödsiek 42
33790 Halle / Westf
Telefon: +49 (5201) 735270
Telefax: +49 (5201) 735271
http://www.natur-wildnisschule.de

Ansprechpartner:
Christa Bastgen
Telefon: +49 (5201) 735270
E-Mail: info@natur-wildnisschule.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.