Längst hat sich die BrewDog Distilling Co. mit ihrer vielseitigen LoneWolf-Serie bei Gin-Fans festgebissen. Das hält die kreativen Schotten keineswegs davon ab, für packende Überraschungen zu sorgen. Mit dem LoneWolf Guava & Red Banana Gin – Distiller’s Cut 2022 wächst das Rudel für kurze Zeit um eine begrenzt verfügbare Edition. 3.600 Wacholder-Wölfe markieren den deutschen Markt als ihr Revier.

Was wird in Schottland aus zwei Männern und einem Hund? Ganz klar: Craft Beer – und zwar ein weltweit sehr erfolgreiches. Dass Bier keineswegs im Widerspruch zu Höherprozentigem steht, beweisen James Watt, Martin Dickie und ihr Vierbeiner Bracken seit der Gründung der BrewDog Distilling Co. Jenseits der Klassiker LoneWolf Original Dry Gin und Seven Day Original Vodka ließen die Köpfe und Schnauzen von BrewDog die Herzen von Spirituosen-Fans stets mit spannenden Abfüllungen höherschlagen. So erschienen Gins mit den Aromen Peach & Passion Fruit, Cloudy Lemon, Chilli & Lime oder Cactus & Lime. Weiter erfreuten Vodkas wie Raspberry & Lime, Rhubarb & Lemon oder Passionfruit & Vanilla geneigte Konsumenten. Dazu kamen die Rums 500 Cuts Handmade Spiced Rum, Pineapple & Mango, Coconut & Vanilla und Cheery & Dark Chocolate.

LoneWolf Guava & Red Banana Gin – Distillers Cut 2022 heißt nun der neueste Streich, den es ab sofort in Deutschland und dem Vereinigten Königreich gibt, hierzulande limitiert auf 3.600 Flaschen, exklusiv für Kunden von Kirsch Import. Ausgelassenheit ist das Motiv dieses limitierten LoneWolf, der mit einem lieblichen Geschmacksprofil das Leben feiert. Master Distiller Steven Kersley und Team bedienten sich an einem tropischen Fruchtkorb. Untermauert und ausbalanciert von klassischen Botanicals wie Wacholder, Lavendelblüten, Mandeln oder Schalen von Zitrusfrüchten sind Guave und rote Banane die Leitfiguren des Gins. Die Guave schmeckt weich, süß und leicht blumig. Um das Aroma der exotischen Beerenfrucht abzurunden, kombiniert BrewDog sie mit roter Banane, die aromatischer und etwas süßer ist als ihre gelben Verwandten.

Seine leichte Lebhaftigkeit stellt der LoneWolf Guava & Red Banana Gin bei 42,6 Volumenprozenten unter Beweis – oder etwa in einem sommerlichen Sgroppino. Dafür einfach in einem Coupé-Glas eine Kugel Zitronensorbet mit 2,5 cl des Distiller’s Cut übergießen und mit Sekt auffüllen.

LoneWolf Guava & Red Banana Gin – Distiller’s Cut 2022
BrewDog Distilling Co.

Herkunft: Schottland
Botanicals: Wacholder, Koriandersamen, rosa Pfefferkörner, Thai-Zitronengras, Grapefruitschale, Zitronenschale, Lavendelblüte, Muskatblüte, Mandeln, Iriswurzel, Angelikawurzel, grüner Kardamom, Guave und rote Banane
Limitierung: 3.600 Flaschen
Alkohol: 42,6% vol.
Flaschengröße: 0,7 Liter

Über BrewDog
Seit 2007 hat es sich BrewDog zur Aufgabe gemacht, andere Menschen für großartiges Craft-Bier zu begeistern. Die Gründer James Watt und Martin Dickie haben die Geschäftswelt 2010 mit der bahnbrechenden Crowdfunding-Initiative „Equity for Punks“ aufgerüttelt. Die jüngste Runde, „Equity for Punks Tomorrow“, wurde im September 2021 abgeschlossen und hat über 30 Millionen Pfund für nachhaltige Initiativen gesammelt – mit großer Wirkung. Mit Exporten in 60 Länder bringt BrewDog die Craft-Bier-Revolution zu den Menschen. Seit 2015 stellt das sympathische schottische Unternehmen auch extravagante Spirituosen her: Gin, Vodka und Rum.

Über Kirsch Import e. K.

Kirsch Import kennt die Spirituosen-Branche seit 46 Jahren. Das Familienunternehmen aus Stuhr in der Nähe von Bremen hat sich früh auf das Premium-Segment spezialisiert. Über 4.000 hochwertige Spirituosen, darunter Deutschlands umfangreichstes Portfolio im Bereich Single Malt, verwaltet in zweiter Generation Christoph Kirsch.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kirsch Import e. K.
Mackenstedter Str. 7
28816 Stuhr
Telefon: +49 (4206) 30536-0
Telefax: +49 (4206) 30536-199
http://kirschwhisky.de

Ansprechpartner:
Tanja Bempreiksz
Pressekontakt
Telefon: +49 (4206) 305-360
E-Mail: t.bempreiksz@kirschwhisky.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel