Ein Jahr unrechtmäßig in Haft: TERRE DES FEMMES und weitere UnterstützerInnen fordern die sofortige Freilassung der Deutsch-Iranerin Nahid Taghavi und weisen auf die katastrophale Lage für FrauenrechtlerInnen in Iran hin

„Frau Nahid Taghavi ist eine der vielen Geiseln der islamischen Republik Iran. Die islamische Republik nutzt ausländische Geiseln, um von den Regierungen entweder politische Deals oder einen Austausch mit terroristischem Gefangenen zu verlangen.“, so Mina Ahadi, Aktivistin und Mitfrau von Read More

Animationsfilme für bessere Aufklärungsarbeit: TERRE DES FEMMES baut im Projekt CHAIN Interventionsketten auf, um Mädchen und Frauen besser vor weiblicher Genitalverstümmelung und Früh- und Zwangsverheiratung zu schützen

Am internationalen Mädchentag am 11. Oktober startet TERRE DES FEMMES e.V. gemeinsam mit den Partnerorganisationen des Projekts CHAIN in vier EU-Ländern die Chain for Change Campaign. Diese bietet Aufklärungsmaterialien zur Bekämpfung von weiblicher Genitalverstümmelung (FGM) und Früh- und Zwangsverheiratung (EFM). Read More

Kein Geburtstag für §218 StGB: TERRE DES FEMMES setzt sich für die Entkriminalisierung von Schwangerschaftabbrüchen ein

TERRE DES FEMMES startet eine großangelegte Awareness-Kampagne, die darauf aufmerksam macht, dass mit §218 im deutschen Strafgesetzbuch noch immer ein Gesetzesparagraph gültig ist, nach dem Schwangerschaftsabbrüche grundsätzlich strafbar sind.   Kürzlich erst, im September 2021, hat der texanische Supreme Court beschlossen, das Read More

TERRE DES FEMMES stellt fest: Mangelndes Bekenntnis deutscher Parteien zu konkreten Maßnahmen zur Bekämpfung von geschlechtsspezifischer Gewalt

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. veröffentlicht die Antworten der Parteien DIE LINKE, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP, CDU/CSU auf die von TERRE DES FEMMES entwickelten Wahlprüfsteine. Die Frauenrechtsorganisation legte die Wahlprüfsteine nicht der AfD vor, weil Read More

TERRE DES FEMMES fordert von der Bundesregierung, afghanische NGO-MitarbeiterInnen und insbesondere Frauenrechtlerinnen beim Verlassen des Landes zu unterstützen

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. appelliert dringend an die Bundesregierung afghanische MitarbeiterInnen von NGOs, zivile AkteurInnen und insbesondere Frauenrechtlerinnen beim Verlassen Afghanistans zu unterstützen. Durch die Machtübernahme der Taliban werden jegliche menschenrechtliche Ansätze, die das Land Read More

TERRE DES FEMMES fordert, Gewalt im Namen der Ehre beim Namen zu nennen und endlich Lücken in der Integrationspolitik zu schließen

Am 13. Juli diesen Jahres sollen zwei Brüder ihre 34-jährige Schwester im Namen der Ehre in Berlin ermordet haben. Die beiden 22- und 25- Jahre alten Männer wollten den „westlichen“ Lebensstil der zweifachen Mutter nicht akzeptieren, die nach einer Scheidung Read More

Das 21. Filmfest FrauenWelten wird am 27. Oktober mit der Deutschlandpremiere von MISS MARX eröffnet

Am Mittwoch, den 27. Oktober 2021 wird das 21. Filmfest FrauenWelten von TERRE DES FEMMES mit einer Deutschlandpremiere eröffnen: Susanna Nicchiarellis Biopic MISS MARX über die jüngste Tochter von Karl Marx wird am Abend auf der großen Leinwand in Berlin Read More

TERRE DES FEMMES vergibt den „Zornigen Kaktus 2021“ – und stellt eine positive Entwicklung fest

Der Negativpreis "Zorniger Kaktus" für frauenfeindliche Werbung geht in diesem Jahr an den Landhandel Surmühle in Teisendorf. Das Unternehmen aus Bayern gewinnt mit 1.887 Stimmen eindeutig mit dem Slogan „Putzsklaven zu verkaufen“, in Kombination mit einer verführerisch dargestellten jungen Frau. Read More

TERRE DES FEMMES warnt vor einem Anstieg von Zwangsverheiratungen in den Sommerferien aufgrund der Corona-Pandemie

Die Sommerferien stehen bevor und TERRE DES FEMMES e. V. ist sehr besorgt, dass es in den nächsten Wochen bundesweit zu einem Anstieg von Frühehen und Zwangsverheiratungen kommen könnte. TERRE DES FEMMES e. V. hat daher bundesweit Schulen angeschrieben, um Read More

15 Weichenstellungen: Fachkommission Fluchtursachen legt Empfehlungen zur Minderung der Ursachen von Flucht vor

Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES, Menschenrechte für die Frau e.V., hat in der Fachkommission Fluchtursachen bei der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die Bundesregierung als eine von 24 unabhängigen ExpertInnen mitgewirkt – und erreicht, dass die stärkere Einbindung von Read More