„Unzivilgesellschaft“: Eine künstlerisch-diskursive Auseinandersetzung mit rechter Gewalt und neonazistischem Terror in Europa

Der europäische Rechtsextremismus ist gut vernetzt und gewaltbereit, rassistische Praktiken scheinen präsenter denn je. Mit dem Projekt „Unzivilgesellschaft“ erweitern die Goethe-Institute in Brüssel, Budapest, Mailand und Oslo den Diskurs über Rechtsextremismus und suchen nach gemeinschaftlichen europäischen Antworten. Die Abschlusskonferenz am Read More

Botschaften, die bleiben: Die Verschwindende Wand in Dresden

Die interaktive Kunstinstallation „Verschwindende Wand“ kommt nach Dresden und wird vom 9. bis 10. November 2021 am Rathaus vor der Goldenen Pforte zu sehen sein. In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brannten in ganz Deutschland Synagogen. Unzählige Read More

Goethe-Institut feiert 70-jähriges Bestehen: Kulturprogramm in Berlin

Seit 70 Jahren steht das Goethe-Institut für internationalen Austausch sowie Kultur- und Spracharbeit in Deutschland und der Welt. Zum Jubiläum widmen sich verschiedene Veranstaltungen, Web-Angebote und Publikationen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Institution. Am 29. November veranstaltet das Goethe-Institut Read More

Wenn Maschinen Zukunft träumen: Hybrides Festival in Dresden zum Leben mit Künstlicher Intelligenz

Navigationssysteme, Sprachassistenten, automatische Gesichtserkennung und Systeme, die Musik komponieren können – die Künstliche Intelligenz (KI) ist längst in unserem Alltag angekommen. Doch trotz des großen Potenzials, das diese neue Technologie mit sich bringt, wird sie auch oft mit Skepsis betrachtet: Read More

Vorstand des Goethe-Instituts für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt

Der Generalsekretär des Goethe-Instituts Johannes Ebert und der Kaufmännische Direktor Rainer Pollack wurden vom Präsidium der größten deutschen Mittlerorganisation der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik einstimmig als Vorstände wiederbestellt. Johannes Ebert hat die Position seit 2012 inne, Rainer Pollack seit 2017. Read More

Deutsch-israelische Kooperation „Negotiation Matters“ erhält Shimon-Peres-Preis

Die deutsch-israelische Kooperation „Negotiation Matters“, die vom Goethe-Institut gemeinsam mit Kunststudierenden des Shenkar College in Tel Aviv und der Universität der Künste in Berlin umgesetzt wurde, erhält den Shimon-Peres-Preis 2021. Der vom Auswärtigen Amt im Gedenken an den israelischen Staatspräsidenten Read More

Internationaler Hilfsfonds 2021 fördert über 200 Kultur- und Bildungsprojekte im Ausland

Auf Initiative des Goethe-Instituts und des Auswärtigen Amts wurde 2020 mit mehreren Partnern der Internationale Hilfsfonds für Organisationen in Kultur und Bildung eingerichtet, um Kultur- und Bildungsorganisationen im Ausland im Umgang mit den Auswirkungen der Pandemie zu unterstützen. Aufgrund der Read More

Festival „Studio Bosporus“ feiert Auftakt in Berlin

Am 3. September eröffnete im Berliner Kunstraum Kreuzberg/Bethanien das „Studio Bosporus“ mit einer Vernissage zeitgenössischer Kunst im deutsch-türkischen Kontext. Das Festival erinnert an den 60. Jahrestag des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei und feiert das 10-jährige Bestehen der Kulturakademie Read More

Preisträger*innen der Goethe-Medaille werden mit digitalem Festakt geehrt

Die Preisträger*innen der Goethe-Medaille 2021 werden morgen, 11 Uhr mit einem in Kooperation mit der Deutschen Welle entstandenen digitalen Festakt geehrt. Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen können sie nicht gemeinsam nach Deutschland kommen. Einzig Preisträgerin Wen Hui ist in Weimar, wo Read More

Festival „Studio Bosporus“ eröffnet am 3. September in Berlin-Kreuzberg

Anlässlich des 60. Jahrestages des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei und des zehnjährigen Bestehens der Kulturakademie Tarabya in Istanbul startet am 3. September das multidisziplinäre Festival „Studio Bosporus“. Neben Filmvorführungen, Konzerten, Performances und Lesungen zeigt eine Ausstellung in Berlin-Kreuzberg Read More